SELK-Alpenradtour beendet | 02.09.2016

"Raus aus dem Alltag, ab in die Berge"
SELK-Alpentour beendet

Dresden, 2.9.2016 - selk - "Raus aus dem Alltag, ab in die Berge": Unter diesem sportlichen Motto stand die diesjährige Alpenradttour, die sechs ambitionierte Radsportler aus den Gemeinden Bremen, Brunsbrock-Stellenfelde, Dresden, Leipzig und Stelle (bei Winsen/Luhe) der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) vom 19. bis zum 26. August durchgeführt haben.

Von Innsbruck führte die Tour über den Brennerpass ins Pustertal, durch die Gailtaler Alpen nach Spittal, vorbei am Millstädter See über die Schießlscharte zur Turracher Höhe und nach Murau, wieder hinauf in die Schladminger Tauern, über den Sölkpass ins Ennstal, durch die Wildalpen und das Thürnitztal bis zur Donau und schließlich nach Wien. Von dort ging es am 27. August mit dem Nachtzug zurück in die Heimat.

An acht Tagen absolvierte die Gruppen 840 Kilometer und 10.999 Höhenmeter.

Die reine Fahrzeit betrug 46 Stunden, die Durchschnittsgeschwindigkeit 18,3 Stundenkilometer. Es war die bisher längste Tour in der Reihe der SELK-Alpenradtouren. Bei gutem Fahrwetter waren keine Unfälle, lediglich drei Pannen zu verzeichnen.

Untergekommen sind die Tourteilnehmer in einfachen Herbergen und Pensionen, in Gemeinderäumen in Pfarreien und einmal in einer Sporthalle.

Das geistliche Leitwort der Tour war dem Psalmchoral "Nun lob, mein Seel, den Herren" von Johann Gramann (1530) entnommen: "So fern der Ost vom Abend ..." Dazu gab es Morgen- und Abendandachten. Die Tour bot den Teilnehmern Zeit in geistlicher Gemeinschaft, Zeit mit sich selbst, Zeit mit Gott.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
---> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter "SELK-Aktuell" auf http://www.selk.de

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)