CHORdia Tarmstedt in Elsdorf | 01.11.2016

Stehende Ovationen in Elsdorfer Kirche
SELK: CHORdia Tarmstedt präsentiert "Lebensglück"

Elsdorf, 1.11.2016 - ZZ/selk - So ein volles Kirchenhaus wünscht sich jeder Pastor wohl von Herzen. Bis auf den letzten Platz war die evangelische Allerheiligenkirche in Elsdorf am vergangenen Samstag besetzt. Das in der Salemsgemeinde Tarmstedt der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) beheimatete Ensemble CHORdia (www.jugendchor-tarmstedt.de), aus dem Tarmstedter Jugendchor entstanden, präsentierte sein neues Programm "Lebensglück" und begeisterte das Publikum mit einer Kombination aus Gospels, Spirituals sowie klassischen und modernen christlichen Liedern, die zum Teil von Chormitgliedern selbst geschrieben worden sind.

Das Ensemble, das sich aus knapp 30 Sängerinnen und Sängern zusammensetzt, wird instrumental mit Gitarre, Flöten, Percussion, Trompeten und Posaunen begleitet. Viele der jungen Chormitglieder spielen ein Instrument und gaben wunderschöne Soli. Freude an der Musik und die christliche Botschaft weiterzutragen: Das war das Ziel dieses Konzertes, das durch eine abwechslungsreiche Moderation und Innehalten ergänzt wurde. Und es durfte mitgesungen werden.

Wer jedoch geglaubt hat, hier würde das Lebensglück auf dem Tablett serviert, hatte sich getäuscht. Gleich zu Beginn wurden all die Gurus und Heilsversprecher, die Glück per Bücher, Kurs oder sonstiger Esoterik versprechen, als Scharlatane vorgeführt. Lebensglück - ja, wenn das immer so einfach wäre. CHORdia nahm die Zuhörenden mit auf eine musikalische Reise zur Suche nach dem persönlichen Lebensglück. Glück und Freude sind Geschwister - und die Musik dieses Chores sollte Freude bringen. Schon wenige Momente der Freude können ja die Stimmung zum Positiven bringen.

Weichen Wolken ähnlich trägt Musik den Zuhörer weg von Alltag. Kurze Glücksmomente, getragen vom christlichen Glauben. Zum Abschluss wurden die Zuhörerinnen und Zuhörer noch in die musikalische Welt Afrikas entführt.

Etwas mehr Unbeschwertheit, auch das ist Lebensglück. Die stehenden Ovationen trugen sicher auch zum Lebensglück bei.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
Quelle: Zevener Zeitung | Bernhard Jung | 1.11.2016) / selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
---> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter "SELK-Aktuell" auf http://www.selk.de

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)