Diakonie und Percussion | 02.11.2016

SELK-Beauftragte für Diakonie und DMF:
Jahrestagung in Dortmund

Dortmund, 30.10.2016 - selk - In Dortmund fand vom 28. bis 30. Oktober die jährliche Herbsttagung der Diakonie-Beauftragten der Kirchenbezirke der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) mit Diakoniedirektorin Barbara Hauschild (Dortmund) statt. Wie schon im Vorjahr wurde der Teilnehmerkreis durch Mitarbeiterinnen des Diakonisch-Missionarischen Frauendienstes (DMF) der SELK erweitert und bereichert.

Ein wesentlicher Bestandteil der Herbsttagung ist der Austausch der Beauftragten untereinander - sowohl als fester Tagesordnungspunkt als auch immer wieder im lockeren Gespräch, der neben sachlichen Informationen viel Ermutigung, Schwung und auch mal Trost für den eigenen Einsatz bringt.

So hörten die Teilnehmenden zahlreiche Berichte aus den Kirchenbezirken: jeder mit ganz eigene Schwerpunkten, so wie jeder und jede Beauftragte sich nach den jeweiligen Fähigkeiten und Neigungen in die Arbeit einbringt.

"Immer wieder staune ich und freue mich über das breite Spektrum der Aktivitäten, die durch die ehrenamtlichen Mitarbeitenden in die Kirche eingebracht werden", resümiert Barbara Hauschild.

Eine zukünftig engere Zusammenarbeit zwischen den Beauftragten für Diakonie und DMF wurde ausführlich beraten; bei allen Synergien und Gemeinsamkeiten, die für ein Zusammengehen sprechen, solle doch das jeweils eigene, unverwechselbare Profil erhalten bleiben. Nach den ersten praktischen Erfahrungen soll die Annäherung fortgesetzt werden.

Neben der Beschäftigung mit Berichten und internen Fragen stand ein Musik-Workshop der besonderen Art auf dem Programm. Im Stil der Percussion-Band "Stomp" brachten die Teilnehmenden Fässer, Besen und Becher zum Klingen und erarbeiteten unter Anleitung des Musikpädagogen Teddy Schulze (Dortmund) eine rasante Performance. "Sehr erfrischend und anregend - und anstrengend! - nach den eher kopflastigen Themen!" lautet das Fazit der Gruppe nach ausgiebigem Klatschen, Trommeln und Fegen.

Der Besuch des Gottesdienstes in der Dortmunder Trinitatis-Gemeinde, eine Feedback-Runde und das gemeinsame Mittagessen beendeten ein eindrucks- und erlebnisreiches Wochenende.

-----------------------------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK - Diakonie / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
---> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter "Aktuell" auf www.selk.de!

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)