Neues von der Baustein-Gemeinde Essen | 03.11.2016

Ebene Wege und bessere Beleuchtung
SELK: Neues von der Baustein-Gemeinde Essen

Essen, 3.11.2016 - selk - Nachdem sie im Vorjahr den Gemeindesaal komplett umgebaut hat, realisiert die Gemeinde Essen der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) in diesem Jahr weitere Projekte. Der Gemeinde wurde für das laufende Jahr die Bausteinsammlung der SELK (www.bausteinsammlung.de) zugesprochen. Bei der gesamtkirchlichen Spendenaktion werden alljährlich in den Gemeinden der SELK papierne Bausteine zugunsten eines ausgewählten Bauprojektes verkauft.

Zu den Maßnahmen in Essen gehörten in diesem Jahr Plattierungsarbeiten vor der Kirche, die mit hohem Aufwand verbunden waren, inzwischen aber abgeschlossen werden konnten. "Nun ist der Weg zum Gemeindesaal wunderbar plan und birgt keine Stolperfallen mehr", erklärt Gemeindepfarrer Klaus Pahlen: "Er ist sehr gut begehbar, auch mit Rollstuhl oder Rollator. Statt bisher einer haben wir jetzt vier Leuchten am Wegrand."

Die nächsten großen Baustellen waren die grundlegende Renovierung der Treppe zum Kircheneingang und im Anschluss die Anpassung des Kirchvorplatzes, auf dem Schadstellen in der Pflasterung repariert werden mussten; der ganze Platz wurde planiert.

"Was jetzt noch fehlt, ist das Verputzen der Kirchenwand bei der Treppe und schließlich das Verfugen der Stufen", berichtet Pahlen. Erst einmal sei das Baukonto "fast leer", sodass die Gemeinde noch eine Weile sparen müsse - auch für die weitere Verbesserung der Lichtverhältnisse in ihrem Gotteshaus:

"Für zwei Leuchten haben wir bereits Spenden bekommen, und die Leuchten hängen auch schon, sodass man eine Idee bekommt, wie die Kirche ausgeleuchtet werden könnte, wenn noch acht Leuchten dazukämen."

Den Essener SELK-Pfarrer bewegen sowohl Dankbarkeit als auch die Hoffnung auf weitere Unterstützung: "Allen, die uns bisher finanziell unterstützt haben, danken wir sehr herzlich. Bleiben Sie uns gewogen!" Die Gemeinde bitte um weitere Spenden.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
---> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter "SELK-Aktuell" auf http://www.selk.de

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)