PTS: Ende des Herbstkurses | 18.11.2016

Predigt zwischen Kreativität und Handwerk
Vikarsausbildung in Wittenberg und Bleckmar

Bergen-Bleckmar, 18.11.2016 - selk - Seit dem 2. November fand der Herbstkurs des Praktisch-Theologischen Seminars (PTS) der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) statt. In diesem Herbst-PTS beschäftigten sich die vier Vikare und ein Pfarrvikar der SELK sowie ein Praktikant der Hermannsburger Kleinen Kreuzgemeinde mit dem Thema "Predigt".

Nach dem ersten Abschnitt in Wittenberg fand die zweite Hälfte des Kurses in den Räumen der Lutherischen Kirchenmission der SELK in Bleckmar (Kreis Celle) statt.

Bei einer Stationsarbeit zum Thema Predigt setzten sich die Vikare mit verschiedenen kreativen Zugängen zum Bibeltext auseinander und erarbeiteten kleine Predigt-Werkstücke. SELK-Bischof Hans-Jörg Voigt D.D. (Hannover) gab Einblick in seine eigene Predigtwerkstatt und Anregungen zur Beichtansprache. Aufgabe der Predigt sei es sowohl zu erklären, zu unterhalten und zu bewegen. Dabei ging Voigt auch auf die Unterscheidung von Gesetz und Evangelium ein. Pfarrer Jochen Roth (Lehrte-Arpke) führte in Fragen der Gemeindeleitung ein. Dabei unterfütterte er seine Ausführungen mit dem Ansatz der Systemtheorie. Nach diesem Ansatz besteht die Aufgabe der Gemeindeleitung in bewusster Kommunikation.

Daneben standen auf dem Programm das Schreiben von Andachten für den Feste-Burg-Kalender (Propst Gert Kelter, Görlitz), liturgisches Singen (Kantorin Antje Ney, Hanstedt/Nordheide), Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Simone Prokop, Bergen) und Erweckungs-Predigt bei Louis Harms (Pastoralreferentin Dr. Andrea Grünhagen, Hannover).

Am vorletzten Sonntag im Kirchenjahr hielten die Vikare die Gottesdienste in den vakanten Gemeinden Farven und Bremerhaven. Das Herbst-PTS endet am heutigen Freitag.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
---> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter "SELK-Aktuell" auf http://www.selk.de

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)