Rettungsschwimmer bei freizeitfieber | 22.04.2017

Rettungsschwimmerkurs im Mai
SELK: Fortbildung von freizeitfieber

Rodenberg, 22.04.2017 - selk - Nun steht der Termin fest: Vom 19. bis zum 21. Mai lädt freizeitfieber zum Rettungsschwimmerkurs ein. Das Netzwerk für Kinder- und Jugendreisen im Jugendwerk der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) führt dieses Seminar alle zwei Jahre durch. Es gehört wie das Trainingswochenende zum Fortbildungsprogramm von freizeitfieber. Im Prospekt war ursprünglich ein falscher Termin angegeben.

Unter der Leitung der erfahrenen DLRG-Ausbilderin Friederike Bock können hier an einem Wochenende die theoretischen und praktischen Grundlagen der Rettungsschwimmerausbildung erlernt werden. Der zertifizierte Kurs findet in den Gemeinderäumen der St. Johannesgemeinde Rodenberg und dem Freibad in Lauenau statt. Der Teilnahmebeitrag für Ausbildung, Freibadnutzung, Material und Verpflegung beträgt 50,00 Euro. Anmeldungen nimmt freizeitfieber entgegen (www.freizeitfieber.de). Die Prüfungen finden am Samstagabend statt. Bei Fragen zur Durchführung des Seminars wende man sich direkt an Frau Bock (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Alle freizeitfieber-Freizeiten, bei denen Schwimmen oder Baden im Programm steht, haben mindestens einen Rettungsschwimmer im Team. Diese Regelung hat sich schon sehr bewährt. Darüber hinaus ist das Seminar für alle Mitarbeitenden in Bezirken und Gemeinden empfehlenswert. Eine Auffrischung für ehemalige Teilnehmende des Seminars wird empfohlen.

-------------------------------------------------------------

Eine Meldung von selk_news
Redaktion: Jugendwerk der SELK
Autor: Hauptjugendpfarrer Henning Scharff
Bergstr. 17, 34576 Homberg/Efze
Tel. +49-5681-1479 – Fax +49-5681-60506
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.selk-jugend.de

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)