Eröffnungskonzert der Allgemeinen Kirchenmusiktage | 23.04.2017

Feinfühlige, ausdrucksstarke Kompositionen
SELK: Eröffnungskonzert der Allgemeinen Kirchenmusiktage

Hermannsburg, 23.4.2017 - selk - "Leise Laute!": Unter diesem Motto steht das öffentliche Eröffnungskonzert der Allgemeinen Kirchenmusiktage der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), die vom 28. April bis zum 1. Mai in Hermannsburg stattfinden. Drei exzellente junge Musiker bringen unterschiedliche Instrumente zum Klingen und eröffnen damit am Freitag, 28. April, um 19.30 Uhr in der Hermannsburger Großen Kreuzkirche der SELK die Proben- und Fortbildungstage.

Henriette Bruchholz, Studentin der Kirchenmusik in Stuttgart (Orgel bei Prof. Jürgen Essl), David Paulig, Blockflötist und Dozent für Tonsatz und Gehörbildung in Salzburg, und Daniel Kurz, Lautenist in Berlin, bringen feinfühlige, ausdrucksstarke Kompositionen aus Frühbarock, Barock und Romantik zu Gehör. Mit Werken von da Selma, van Eyck, Kapsberger, Bach, Vivaldi und Rheinberger werden die Besucherinnen und Besucher auf empfindsame Weise in unterschiedliche Klangwelten hineingenommen. "Es verspricht ein Eröffnungskonzert der besonderen Art zu werden", freut sich SELK-Kantorin Antje Ney (Hanstedt/Nordheide) aus dem Vorbereitungskreis. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Eine Kollekte wird am Ausgang erbeten.

--------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)