Da Silva als Dozent in Bad Blankenburg | 29.04.2017

Luther in Bad Blankenburg
SELK: Prof. Dr. da Silva als Gastdozent

Bad Blankenburg, 29.4.2017 – selk – Im Rahmen einer Kontaktstudienwoche des theologischen Fernkurses der ICI University (www.ici-germany.de) und der BFU Theologischen Fernschule e.V. (www.bfu-online.org) hielt Prof. Dr. Gilberto da Silva von der Lutherischen Theologischen Hochschule Oberursel der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) am 24. und 25. April eine kirchengeschichtliche Einheit von zehn Unterrichtsstunden über Martin Luther und die Reformation.

Die Kontaktstudienwoche wurde für Fernschülerinnen und Fernschüler eingerichtet, die im Rahmen ihres Fernstudiums ihre Präsenzphasen absolvieren. Sie ist auch Teil der berufsbegleitenden theologischen Ausbildung und fand diesmal im Evangelischen Allianzhaus (www.allianzhaus.de) in Bad Blankenburg (Thüringen) statt. Die 25 Kursteilnehmenden aus verschiedenen Ländern und kirchlichen Traditionen waren an Biografie und Theologie des Reformators sehr interessiert, obwohl wenige aus einer lutherischen Tradition kamen. Anhand von einigen Auszügen aus Luthers Hauptschriften konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch direkt mit Luthers theologischen Ausführungen befassen und sich mit dem Dozenten austauschen. Der Luther-Einheit folgte eine Exkursion zu den Lutherstätten und eine weitere – exegetische – Einheit über den Römerbrief.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)