ILC begegnet Skandinaviern | 22.01.2016

ILC-Leitung begegnet Skandinavischen Diözesen
SELK-Bischof lobt brüderlich-herzliche Gastfreundschaft


Göteborg (Schweden), 22.01.2016 - ILC-news/selk - Das Exekutivkomitee des Internationalen Lutherischen Rates (ILC) tagte vom 19. bis zum 22. Januar in Göteborg (Schweden). Das Leitungsgremium des ILC war damit einer Einladung der Skandinavischen Lutherischen Diözesen - der Missionsprovinz in Schweden, der Evangelisch-Lutherischen Missionsdiözese von Finnland und der Evangelisch-Lutherischen Diözese in Norwegen -gefolgt. Am 7. November 2015 hatten die drei Diözesen Kanzel- und Abendmahlsgemeinschaft untereinander erklärt und die Gemeinschaft Skandinavischer Diözesen gebildet. Auf dem Treffen in Göteborg wurden nun Möglichkeiten und Bedingungen einer Mitgliedschaft dieser Kirchen im ILC, in dem weltweit lutherische Bekenntniskirchen zusammenarbeiten, diskutiert.

Bischof Roland Gustafsson (Göteborg/Schweden), Bischof der Missionsprovinz in Schweden, sagte auf der gemeinsamen Tagung: "Als kleine Kirchen brauchen wir die weltweite Gemeinschaft der Kirche Jesu Christi. Wir meinen, dass wir, theologisch betrachtet, zu diesem weltweiten Zusammenschluss lutherischer Kirchen gehören."

In Anbetracht schwieriger Witterungsverhältnisse in Göteborg mit Schneestürmen und kalter Witterung meinte der leitende Geistliche der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Bischof Hans-Jörg Voigt D.D. (Hannover), der auch Vorsitzender des ILC ist: "Während wir die Außenseite Göteborgs als kalt und schneereich erlebten, erfuhren wir von unseren Gastgebern warme und brüderlich-herzliche Gastfreundschaft. Die Gespräche sollten nun vertiefte Beziehungen zwischen den Skandinavischen Lutherischen Diözesen und dem ILC und seinen Mitgliedskirchen ermöglichen."

Das Exekutivkomitee des ILC lud die Missionsdiözesen ein, einen Antrag auf Mitgliedschaft im ILC zu stellen, der dann auf den nächsten Weltkonferenz im Jahr 2018 beraten und entschieden werden könnte.

Dr. Albert Collver (St. Louis/USA) Exekutivsekretär des ILC, erklärte am Rande der Tagung: "In Anbetracht der Herausforderungen, vor die lutherische Kirchen weltweit in unseren Tagen gestellt sind, hat Gott zugleich ungeahnt große Möglichkeiten eröffnet, das Evangelium in der Welt zu verkündigen und Brüder und Schwestern dazu zu ermutigen. Die Gespräche mit den Skandinavischen Lutherischen Diözesen waren unglaublich herzlich, wir werden unsere Gespräche fortsetzen."

Im Anschluss an diese Gespräche besuchte das Exekutivkomitee des ILC die Lutherische Schule für Theologie (http://www.ffg.se) in Göteborg, die akademische Ausbildungseinrichtung der Missionsprovinz in Schweden. Die im Herbst 2014 begonnene Zusammenarbeit mit dem Theologischen Seminar der Lutherischen Kirche-Missouri Synode in Fort Wayne (USA) ermöglicht der schwedischen Studieneinrichtung einen theologischen Masterabschluss für die Studierenden.

Nach dieser Begegnung folgte die ILC-Delegation einer Einladung an das L M Engströms Gymnasium am ehemaligen Bischofssitz, in dem auch der bekannte Autor Bischof Bo Giertz residierte. An dem der Missionsprovinz sich zugeordnet sehenden Gymnasium lernen über 500 Schülerinnen und Schüler. Es handelt sich damit um das größte christliche Gymnasium in Schweden.

Abschließend erarbeitete das Exekutivkomitee des ILC in einer internen Sitzung einen Entwurf von Leitlinien des ILC zur Gestaltung der kirchlichen Außenbeziehungen des ILC (http://www.ilc-online.org/tag/draft-policy) und rief dazu auf, diesen Entwurf zu kommentieren und zu bearbeiten. Außerdem wurde die Weltkonferenz der theologischen Ausbildungsstätten von ILC-Kirchen weiter vorbereitet, die vom 11. bis zum 13. Oktober in Wittenberg stattfinden soll.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!---> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter "SELK-Aktuell" auf http://www.selk.de

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)