Planungen für Reformationsgedenken | 08.02.2016

Reise in die Reformationsgeschichte
SELK: Planungen für das Reformationsjubiläum 2017

Berlin, 8.2.2016 - selk - Die 500. Wiederkehr des Beginns der Reformation wird 2017 gefeiert. Der Kirchenbezirk Berlin-Brandenburg der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) und die SELK werden das Reformationsgedenken mit verschiedenen Veranstaltungen und Gottesdiensten begehen. Geplant ist im Kirchenbezirk Berlin-Brandenburg eine Ausstellung, in der verschiedene Bücher von Martin Luther über Johannes Bugenhagen, Veit Dietrich bis zu Johann Gerhard ausgestellt werden. Hierbei handelt es sich teilweise um Original-, aber auch um Faksimiledrucke. Ein Katalog mit Einführungen in die Exponate sowie Bilder nehmen die Besucherinnen und Besucher mit auf die Reise in die Reformationsgeschichte der evangelisch-lutherischen Kirche. Die Ausstellung wird in vier Abteilungen Martin Luther, die Bibel, den Gottesdienst sowie die Lehre zum Thema haben. Sie soll am 12. Februar 2017 in der Marienkirche der SELK in Berlin-Zehlendorf eröffnet werden und dann bis zum 10. November 2017 an wechselnden Orten zu sehen sein.

Neben dieser Ausstellung sind Vorträge geplant. So wird am 12. Februar 2017 Prof. i.R. Dr. Ernst Koch (Leipzig) in Berlin-Zehlendorf über "Die Bibel - das Wort Gottes" sprechen. Weitere Vorträge von SELK-Bischof i.R. Dr. Jobst Schöne D.D. (Berlin-Zehlendorf) und Prof. Dr. Werner Klän von der Lutherischen Theologischen Hochschule Oberursel der SELK werden folgen.

Zu Dienstag, 31. Oktober 2017, laden alle Berliner Gemeinden zu einem gemeinsamen Gottesdienst in die Kirche Zum Heiligen Kreuz der SELK in Berlin-Wilmersdorf ein. Um 9.30 Uhr beginnt dann die Beichtandacht, um 10 Uhr der Abendmahlsgottesdienst. Der Predigtdienst ist von Bischof i.R. Schöne zugesagt worden.

Zu einem besonderen Wochenende lädt die SELK in Kooperation mit dem Kirchenbezirk Berlin-Brandenburg vom 23. bis zum 25. Juni 2017 ein. Geplant sind ein kirchenmusikalisches Konzert und eine Podiumsdiskussion mit SELK-Bischof Hans-Jörg Voigt D.D. (Hannover) und weiteren Gästen. Am Samstag, 24. Juni, soll ein Beichtgottesdienst in Wittenberg stattfinden. Am Sonntag sollen in den Gemeindegottesdiensten in Berlin internationale Gäste willkommen geheißen werden.

--------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!---> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter "SELK-Aktuell" auf http://www.selk.de

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)