Silvesterfreizeit im Schullandheim | 05.01.2016

"Das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden."
SELK: Silvesterfreizeit im Schullandheim Nienstedt

Bad Münder/Nienstedt, 5.1.2016 - selk - Vom 30. Dezember bis zum 2. Januar traf sich eine Gruppe junger Erwachsener mit ihren Familien unter der Leitung von Pfarrer Tino Bahl aus dem Pfarrbezirk Lage/Blomberg der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Lektor Klas Reinke und Samuel Howeiler (beide St. Matthäus-Gemeinde Blomberg der SELK) im Schullandheim Bad Münder/Nienstedt am Deister. Die Silvesterfreizeit stand unter dem biblischen Motto "Das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.". Dabei ergab sich reichlich Gesprächsstoff in zahlreichen Andachten, Bibellesen mit Aussprache sowie abendlichen "Stillen Stunden", in denen Bibelstellen zum Thema unter verschiedenen Fragen persönlich meditiert wurden. Erwachsene wie Jugendliche begingen dabei ihre Bibelarbeiten alters- und bedürfnisgerecht getrennt voneinander.

Auch für die Kleinsten war gesorgt, das Kinderprogramm gestaltete Jörg Baumann, der mit seiner Familie in Bochum ansässig ist und den man speziell für die Arbeit mit Kindern beruflich auf Freizeiten und in der Gemeinde engagieren kann (www.goxweb.de).

Jede Menge Spaß brachten unter anderem das Bowlingspielen am Anreisetag, zu dem parallel eine Kreativeinheit mit den jüngeren Kindern stattfand, das Window-Color-Bilder-gestalten, das Kinder-(und auch Erwachsenen-)feuerwerk am Silvesterabend, das morgendliche Wecken oder Gewecktwerden mit der Vuvuzela und nicht zu vergessen die Bibelrallye, die sowohl im Freien als auch in den Räumen des Schullandheimes durchgeführt wurde.

Abends bildeten sich jeweils verschiedene Grüppchen zum Spielen und/oder Klönen.

Zwischendurch bot das weitläufige Gelände immer mal wieder die Gelegenheit für Spaziergänge, zum Toben und Verschnaufen.

Am Altjahresabend besuchte die Gruppe den Hauptgottesdienst der Rodenberger St. Johannes-Gemeinde der SELK, den Pfarrer Tino Bahl leitete. Am Vormittag des nächsten Tages (Neujahr) war die Freizeitgruppe wieder in der St. Johannes-Gemeinde bei einem Predigtgottesdienst mit SELK-Pfarrer Joachim Schlichting (Stadthagen) zu Gast, während Pfarrer Bahl den Gottesdienst der Kreuzgemeinde in Stadthagen leitete. Den Kindergottesdienst übernahmen dabei die Gruppe selbst sowie die Gemeinde im Wechsel. Auch wurde an beiden Tagen jeweils ein von den Jugendlichen und einigen Erwachsenen auf der Freizeit eingeübtes Chorlied vorgetragen.

Ebenfalls an der Freizeit nahmen vier Iraner teil, von denen einige bereits in Braunschweig getauft wurden. Sie halten sich nun zur Blomberger SELK-Gemeinde. Für das leibliche Wohl sorgten Daniela Howeiler und Sara Reinke in dem Selbstversorgerhaus. Nicht zuletzt durch die vielfältigen Angebote, die altersgemischte Gruppe von 57 Leuten und das sehr zum Anlass passende biblische Thema brachte die Freizeit für alle Teilnehmenden Frucht und Segen.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!---> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter "SELK-Aktuell" auf http://www.selk.de

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)