Lange Nacht der Kirchen in Köln | 25.02.2016

Lange Nacht der Kirchen in Köln
SELK-Gemeinde aktiv beteiligt

Köln, 25.2.2016 - selk - Die Nacht. Der Raum. Die Stille: Unter diesem Motto wird am morgigen Freitag, 26. Februar, in der Zeit von 20 Uhr bis 24 Uhr wieder die lange Nacht der Kirchen in der Kölner Innenstadt (http://www.nachtraumstille.de) angeboten. Die Türen von 22 Kirchen werden dann geöffnet sein, um Gäste willkommen zu heißen.

Die örtliche St. Johannis-Gemeinde der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) nimmt auch in diesem Jahr an dieser ökumenischen Aktion teil. Dort beginnt die lange Nacht mit einer musikalischen Vesper mit Werken für Violoncello (Evelyn Buyken) und Orgel (Franz Rudolf Eles). Um 21 Uhr besteht das Angebot "Offene Kirche" mit der Einladung zu Gebet und Meditation in der durch Kerzenschein erleuchteten Kirche. Um 22.30 Uhr wird die Complet, das liturgische Nachtgebet der Kirche, gefeiert.

--------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!---> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter "SELK-Aktuell" auf http://www.selk.de

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)