SELK-Professoren zu Gast in den USA | 30.03.2019

Die bestehenden Beziehungen stärken
SELK-Professoren besuchen Partner-Hochschule in St. Louis

St. Louis (USA), 30.3.2019 - selk - Zu einem rund einwöchigen Aufenthalt sind derzeit Prof. Dr. Christoph Barnbrock und Prof. Dr. Christian Neddens von der Lutherischen Theologischen Hochschule (LThH) Oberursel der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) an den beiden US-amerikanischen Partnerhochschulen der LThH zu Gast.

Am Concordia Seminary in St. Louis (Missouri) boten sich für die beiden Professoren eine Reihe von Gelegenheiten, die über Jahrzehnte bestehenden Beziehungen zwischen den beiden Hochschulen aufzufrischen und zu vertiefen. Barnbrock, zugleich Rektor der LThH, überbrachte die Grüße der LThH und wies auf die gute bestehende Zusammenarbeit auf unterschiedlichen Feldern, die vom Studentenaustausch bis zu gemeinsamen Publikationsprojekten reichen, hin. Dabei warb er um intensivierte Beziehungen, da gerade in einer globalisierten Welt das Miteinander der bekenntnislutherischen Ausbildungsstätten an Bedeutung gewinne. Neddens referierte vor dem Faculty Forum unter dem Titel "Die Reformation der Bilder" zum rechtfertigungstheologischen Bildkonzept der Cranach-Werkstatt und predigte im Hochschulgottesdienst.

Auf Einladungen von Seminary-Professoren nahmen die beiden LThH-Dozenten darüber hinaus an Lehrveranstaltungen teil und brachten die Erfahrungen aus ihrem Kontext und ihre Expertise in diese Unterrichtseinheiten ein. Gleichzeitig ergaben sich hier Impulse für die Arbeit im deutschen akademischen Kontext. Weiterhin nutzten Neddens Barnbrock und Neddens die Gelegenheit, mit Professoren informell über Zugänge zu ihren jeweiligen Fächern, über gegenwärtige Herausforderungen der Kirchen in ihrem jeweiligen gesellschaftlichen Kontext und über Möglichkeiten weiterer Zusammenarbeit ins Gespräch zu kommen. Auch Treffen mit den LThH-Austauschstudenten in St. Louis und mit US-amerikanischen Interessenten an einem Studienjahr in Oberursel ergaben sich.

Im Zusammenhang mit diesem Besuch traf Barnbrock, der zugleich auch Vorsitzender der Theologischen Kommission der SELK ist, mit dem Executive Director der Commission on Theology and Church Relations der Lutheran Church-Missouri Synod, Rev. Dr. Joel Lehenbauer, und mit dem Associate Executive Director, Rev. Larry Vogel, zusammen, um auch auf diesem Gebiet Möglichkeiten der intensivierten Zusammenarbeit zu eruieren.

Die beiden LThH-Professoren setzen ihre Reise mit einem Besuch bei der Partnerhochschule in Fort Wayne (Indiana) fort.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)