Segelschulschiff Greif: Gottesdienst | 07.04.2019

Gottesdienst an und auf dem Segelschulschiff "Greif"
SELK-Pfarrer mit Gottesdienstleitung betraut

Greifswald-Wieck, 7.4.2019 - selk - Am heutigen Sonntag fand in Greifswald-Wieck erstmals am und vom Segelschulschiff "Greif" (Früher: "Wilhelm Pieck" | https://sssgreif.de) aus ein Schiffsgottesdienst zum Auftakeln statt. Die musikalische Gestaltung lag beim Bläserchor der Greifswalder evangelischen Johannes-Kirchengemeinde unter Leitung von Dr. Gerrit Marx.

Der mit der Organisation und Leitung des Gottesdienstes betraute Pfarrer i.R. Hartmut Bartmuß (Bielefeld) von der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), seit gut 20 Jahren Hand für Koje (HfK) auf der Schonerbrigg, konnte als Prediger den Greifswalder Bischof Dr. Hans-Jürgen Abromeit gewinnen, der gern zugesagt hat. Weitere Hand für Koje waren als Lektoren und auch bei den Fürbitten am Gottesdienst aktiv beteiligt. Die erbetene Kollekte geht je zur Hälfte an die Deutsche Seemannsmission Bremerhaven und an die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger.

120 Besucherinnen und Besucher zählte dieser erste Gottesdienst von Bord des 1951 in Dienst gestellten Schiffes.

Zur Erinnerung an seinen Dienst an Bord - Abromeit predigte vom Achterdeck des Schiffes aus - wurde dem Bischof ein Poloshirt mit dem Logo des Schiffes geschenkt. Die Reaktionen auf den Gottesdienst waren durchweg positiv.

Nicht nur über Hartmut Bartmuß, sondern auch über ihre Greifswalder Ortsgemeinde pflegt die SELK Beziehungen zur "Greif". In der St. Otto-von-Bamberg-Kirche der SELK in Greifswald ist das Votivschiff "Greif" beheimatet.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)