Bezirksfreizeit in Kirchheim unter Teck | 26.04.2019

Lebendige Gemeinschaft mit über 100 Teilnehmenden
SELK: Bezirksfreizeit in Kirchheim unter Teck

Kirchheim unter Teck, 26.4.2019 - selk - Das DEULA-Bildungszentrum in Kirchheim unter Teck ist Veranstaltungsort der ersten Bezirksfreizeit des Kirchenbezirks Süddeutschland der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), die am Mittwoch begonnen hat.

Die Idee zu dieser Freizeit wurde vor gut zwei Jahren geboren und wird jetzt, in der Woche nach Ostern, umgesetzt. Ziel ist es, die Generationen zusammenzubringen, gemeinsam zu singen, zu lernen, zu beten und auch Spaß zu haben.

Bis zum Sonntag sind über 100 Teilnehmende, unter ihnen 21 Konfirmandinnen und Konfirmanden, zusammen, um unter anderen an Workshops wie Bibelteilen, Kartenbasteln und Musik machen oder auch am Treckerfahren teilzunehmen.

Am ersten Abend mussten bunt gemischte Gruppen aus allen Generationen insgesamt 26 Quizfragen zur SELK beantworten, die es teilweise ganz schön in sich hatten. Am Donnerstag standen Workshops zu Themen aus der Konfirmandenarbeit und den Bereichen Fundraising, Konfliktbearbeitung und Selbstverteidigung und vieles mehr auf dem Programm.

"Eine begeisterte, lebendige Gemeinschaft ist hier zu erleben", so Pfarrer Jürgen Wienecke (Landau) vom Vorbereitungsteam: "Wir werden weiter darüber berichten."

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)