Bach-Kantaten-Wochenende in Weigersdorf | 29.04.2019

Osterfreude oder: Sterben ist mein Gewinn
SELK: Bach-Kantaten-Wochenende in Weigersdorf

Hohendubrau-Weigersdorf, 29.4.2019 - selk - Was hat das österliche Auferstehungsgeschehen mit dem eigenen Sterben zu tun? Mit diesem Thema setzten sich vom 25. bis zum 28. April die Sängerinnen und Sänger und Instrumentalmusizierenden des diesjährigen Weigersdorfer Kantaten-Wochenendes in der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) musikalisch und inhaltlich auseinander. Beim Musizieren der Johann-Sebastian-Bach-Kantaten BWV 31 "Der Himmel lacht" (Osterkantate) und BWV 95 "Christus, der ist mein Leben" (Kantate, die das Sterben thematisiert) wurde die Verbindung der beiden Bereiche miteinander deutlich.

Ein Podiumsgespräch am Freitagabend lud zum Nachdenken ein: Unter der Leitung von Johannes Mitrach (Dresden) diskutierten eine Ärztin, ein Anwalt und ein Pastor - alle zugleich teilnehmende Musizierende - aus der Sicht des jeweiligen Berufsfeldes und ihrer eigenen Erfahrung darüber, wie und wann man sich auf das eigene Sterben vorbereiten sollte. Gespräche mit den Zuhörenden schlossen sich an.

Am Samstagabend wurden die einstudierten Bach-Kantaten in einer Abendmusik in der Görlitzer Heilig-Geist-Kirche der SELK aufgeführt. Etwa 40 Erwachsene und 25 Kinder wirkten dabei mit.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)