Die SELK und ihre Hochschule auf dem DEKT | 14.06.2019

Ganz Dortmund wird Kirchentag!
SELK und Lutherische Theologische Hochschule auf dem DEKT

Dortmund, 14.6.2019 - selk - Es ist das größte Ereignis seit der Weltmeisterschaft 2006 für die Stadt Dortmund: Der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag findet unter dem Motto "Was für ein Vertrauen" vom 19. bis zum 23. Juni in Dortmund statt.

Ganz Dortmund wird Kirchentag! Denn die rund 2.000 Veranstaltungen verteilen sich auf 200 Bühnen und Orte im gesamten Stadtgebiet. In 40 Kirchen und Gemeindehäusern wird es Veranstaltungen geben. Zum Eröffnungsgottesdienst und dem sich anschließenden Abend der Begegnung wird mit bis zu 200.000 Menschen gerechnet.

Die Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche (SELK) wird sich an diesem Großereignis auf verschiedene Weise beteiligen. So wird es im Ausstellungsbereich "Markt der Möglichkeiten" einen gemeinsamen Stand der SELK und ihrer Lutherischen Theologischen Hochschule Oberursel geben. "Dabei wollen wir fröhlich und selbstbewusst die Schätze unserer lutherischen Kirche und Hochschule präsentieren", erklärt Pastoralreferentin und Diakoniedirektorin Barbara Hauschild (Dortmund) vom Vorbereitungsteam. Der Stand auf dem Markt der Möglichkeiten soll nicht nur Ausstellung sein, sondern vor allem zum Gespräch und Kennenlernen einladen. Er befindet sich in Halle 8 unter der Nummer C 03, Themenbereich Theologie und Spiritualität, Unterbereich Christsein im Alltag. Der "Markt der Möglichkeiten" ist von Donnerstag bis Samstag jeweils von 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet.

--------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)