Diasporatag in Bad Schwartau | 17.06.2019

Mittelvergabe für Projekte in sieben Ländern
SELK: Diasporatag in Bad Schwartau

Bad Schwartau, 17.6.2019 - selk - Am 15. Und 16. Juni fand in der Martin-Luther-Gemeinde der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) in Bad Schwartau der diesjährige Diasporatag in der SELK statt. Am Samstag traf sich der Vorstand des Diasporawerks in der SELK e.V. zu seiner zweiten Sitzung im laufenden Jahr. Beraten wurde über die Verteilung der eingegangenen Kollekten und Spenden. Besprochen wurden außerdem die Ergänzung des Vorstands und Fragen der Öffentlichkeitsarbeit.

Am Sonntag feierte die Martin-Luther-Gemeinde Bad Schwartau einen Diasporagottesdienst, in dem der zweite Vorsitzende des Diasporawerks, Pfr. Sergius Schönfeld (Wolfsburg), die Feier leitete und der erste Vorsitzende, Prof. i.R. Dr. Werner Klän D.Litt. (Lübeck), predigte.

Im Anschluss an den Gottesdienst fand die Mitgliederversammlung statt. Sie erteilte dem Vorstand Entlastung für das Jahr 2018 und beschloss den Haushalt des laufenden Jahres. Bedacht wurden Antragsteller aus der SELK und Gemeinden in Belarus, Lettland, Liberia, den Philippinen, Polen und Portugal. Außerdem wählte die Mitgliederversammlung Pfarrer Daniel Krause (Klitten) als Beisitzer in den Vorstand.

Die nächste Vorstandssitzung ist für den 15. Februar 2020 geplant. Anträge auf Zuschüsse müssen bis zum 31. Januar 2020 beim Geschäftsführer des Diasporawerks, Markus Mickein (Iserlohn), eingereicht sein. Weiter Information finden sich im Internet unter http://diasporawerk-selk.com/.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)