Kirchentag: Bläsermusik und Frühstück | 17.06.2019

Bläsermusik-Uraufführungen und gastfreundliches Frühstück
SELK-Aktivitäten aus Anlass des Kirchentages

Dortmund, 17.6.2019 - selk - Auf dem 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag (DEKT), der vom 19. bis zum 23. Juni in Dortmund stattfindet, ist auch die Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche (SELK) auf dem Markt der Möglichkeiten sowie mit Programmangeboten vertreten (selk_news berichtete). Aus dem Bereich der SELK wirkt auch Prof. Stefan Mey, Professor für Musiktheorie an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, mit. Mey gestaltet am Freitag, 21. Juni, um 15 Uhr und um 16.30 Uhr zwei 75-minütige Workshops, in denen er neue, teils unveröffentlichte Kompositionen für Posaunenchöre vorstellen beziehungsweise mit den Teilnehmenden erarbeiten wird. Das Angebot "Komponist live für Bläser*innen" findet St. Nicolai (Lindemannstr. 70) statt.

Außerdem werden in zwei Konzerten Kompositionen von Mey uraufgeführt: In einem Konzert am Donnerstagabend, das die Blechbläserensembles Jubilate Deo aus Bad Oeynhausen und Lippe-Brass aus Detmold gestalten ("Hirtenmusik 2.3 | 20.30 Uhr | Luther-Kirche, Asselner Hellweg 118a, Brackel), wird unter anderem eine "Fantasia pastorale" (über den biblischen Psalm 23 beziehungsweise die Choralmelodie "Der Herr ist mein getreuer Hirt") gespielt. In einem weiteren Konzert am Freitagmittag ("... und schenkst mir voll ein!" | 12 Uhr |  Luther-Kirche, Asselner Hellweg 118a, Brackel) erklingen durch den Landesjugendposaunenchor Westfalen-Lippe, Bielefeld - Detmold als Uraufführung Meys "Songs from the Spirit", eine Suite über bekannte Spirituals.

Ein besonderes Angebot der Gastfreundschaft hat sich die Dortmunder Trinitatisgemeinde der SELK ausgedacht. Sei lädt "herzlich alle Selkies und ihre Gäste ein, die den Kirchentag besuchen." Am Freitag öffnet die Gemeinde ihre Räume für die Frühstücksgäste. "Wir schaffen einen Ort zum Krafttanken für den Tag und die Gelegenheit, andere Gäste des DEKT kennenzulernen. Jeder, der zwischen 9 Uhr und 10.30 Uhr vorbeikommt, kann sich bei einem offenen Frühstück mit Tee oder Kaffee und frischen Brötchen für den Tag stärken, sich über bisherige Erlebnisse austauschen, in Büchern aus dem SELK-Partnerverlag Edition Ruprecht blättern oder sich eins reservieren zum Signieren beim Buch-Talk, der am Nachmittag in den Gemeinderäumen stattfindet - und gegebenenfalls Tipps für lohnende Workshops bekommen."

--------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)