Michael Bracht zeigt Kunst in Bochum | 05.07.2019

Altarrauminstallation und Papierschalen
SELK: Michael Bracht stellt in Bochum aus

Bochum, 5.7.2019 - selk - Eine Altarrauminstallation und Papierschalen zeigt Michael Bracht (Wuppertal) am Sonntag, 7. Juli, in der Epiphanias-Kirche der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) in Bochum, die zugleich als Autobahnkirche RUHR fungiert. Der SELK-Pfarrer und Künstler hält die Predigt und führt in seine Werke ein. Der Gottesdienst beginnt um 14 Uhr, ihm folgen die Vernissage und ein Kaffeetrinken im Gemeindesaal der Epiphanias-Gemeinde.

Mit seiner Altarrauminstallation hebt Bracht den gekreuzigten Christus als "die Mitte der Welt" hervor. Mit seinen Papierschalen spürt er der Offenbarung Gottes in menschlicher Sprache nach und knüpft dabei an das Bibelwort aus dem 2. Korintherbrief an: "Diesen Schatz haben wir in zerbrechlichen Gefäßen" (Kapitel 4, Vers 7).

--------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)