Kinderbibelfreizeit in Groß Oesingen | 09.07.2019

„Zeitreise zu schrägen Typen“
SELK: Kinderbibelfreizeit Groß Oesingen

Groß Oesingen (Kreis Gifhorn), 9.7.2019 – selk − 100 Kinder folgten in diesem Jahr der Einladung zur traditionellen Kinderfreizeit der Immanuelsgemeinde Groß Oesingen der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) zu Beginn der Sommerferien.

Unter dem Motto „Zeitreise zu schrägen Typen“ gab es in diesem Jahr auch für alte „Freizeithasen“ viel Neues zu entdecken. Jeder Tag begann mit einem Bibeltheater. Eine tägliche Zeitreise führte die Teilnehmenden nach Jericho, wo sie Zachäus und Bartimäus kennenlernten, zwei echt schräge Typen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und die beide auf Jesus trafen − oder Jesus auf sie −, was ihr Leben veränderte.

An den Nachmittagen gab es einen Markt der Möglichkeiten. 25 Mitarbeitende und Gemeindeglieder hatten sich auf dem Gelände verteilt und die unterschiedlichsten Angebote für die Kinder vorbereitet. Basteln, Werken, Wellness, Fitness, eine Orgelführung, Erste Hilfe oder Experimentieren waren nur ein kleiner Teil des bunten Angebotes.

Erstmals mit dabei war Susanne Quellmalz, die Kantorin des Kirchenbezirks Niedersachsen-Süd der SELK. Mit Unterstützung von Constantin Heers am Keyboard studierte sie mit den Kindern eine große Auswahl an Liedern ein, die diese am Sonntag im abschließenden Familiengottesdienst voller Freude sangen.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)