Bausteinsammlung fördert Sanierung in Leipzig | 06.09.2019

Baufortschritte und Adresse für St. Lukas in Leipzig
SELK: Bausteinsammlung fördert erforderliche Sanierung

Leipzig, 6.9.2019 - selk - Die Bausteinsammlung (www.bausteinsammlung.de) der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) unterstützt in diesem Jahr die vielfältigen Sanierungsmaßnahmen in der St. Lukaskirche der St. Trinitatisgemeinde der SELK in Leipzig.

"Mittlerweile ist der Altarraum in der St. Lukaskirche fertiggestellt worden, die beiden Engelfiguren wurden rekonstruiert und ein Bibelvers um das Altarfenster ist wiederhergestellt", berichtet Ortspfarrer Markus Fischer. Ursprünglich seien die biblischen Seligpreisungen Jesu dort zitiert worden. Da der Platz aber knapp sei, habe man sich damals mit vielen Abkürzungen geholfen. Das sollte nun so nicht wiedergestellt werden. "In Bezugnahme auf die Engel entschieden wir uns für Psalm 91,11: ,Denn er hat seinen Engeln befohlen über dir, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen.'", so Fischer. Das Psalmwort sei beim Bau der St. Lukaskirche in der ursprünglichen Fassung der Lutherbibel aufgenommen worden, die vielen heute durchaus im Ohr sei durch die Vertonung von Felix Mendelssohn Bartholdy.

Zum Bläserfest der Kirchenregion Ost der SELK am 15. September sei geplant, das ursprüngliche, jetzt wiederhergestellte Taufbecken zu weihen, kündigt der Seelsorger an. Rund dreihundert Besucherinnen und Besucher würden erwartet.

Fischer weiter: "Zurzeit haben wir Bauarbeiten in den Aufgängen zur Empore, zum Turm, etliche Fenster dort ,hielten nur aus Gewohnheit', wie Bauleiter Benjamin Rehle es formuliert hat; seit dem Bau der Kirche hatte man sie nicht erneuert."

Das Pfarramt solle künftig in der Sakristei der Kirche eingerichtet werden. Die Gemeinde habe zwischenzeitlich von der Stadt Leipzig die offizielle Adresse der St. Lukaskirche (Lukasstr. 1, 04315 Leipzig) erhalten, nachdem die Kirche zuvor gar keine Adresse gehabt habe.

Die Bausteinbeauftragten der SELK, Susan und Hans-Hermann Buhr (Burgdorf), ermutigen alle Gemeinden und Glieder der SELK, den Einsatz der Leipziger Gemeinde zur Wiederherstellung ihrer St. Lukaskirche durch den Kauf von Bausteinen oder Spenden direkt auf das Bausteinkonto tatkräftig zu unterstützen.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)