Gedenken der Reformation und Ordination | 02.11.2019

Reformation und Ordination
Festtag bei SELK in Steinbach-Hallenberg

Steinbach-Hallenberg, 2.11.2019 - selk- Gleich zwei festliche Ereignisse wurden am vergangenen Reformationstag in der Zionsgemeinde der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) in Steinbach-Hallenberg (Thüringen) gefeiert. Zum einen wurde der Reformation gedacht, zum anderen wurde die Ordination von Vikar Mark Megel zum Predigtamt gefeiert. Zudem wurde Megel in seinen Dienst als Pfarrvikar in Steinbach-Hallenberg eingewiesen. Somit ist die mehrjährige Vakanzzeit des Pfarrbezirks beendet. Die Ordination nahm Propst Gert Kelter (Görlitz) vor. Es assistierten Superintendent Thomas Junker (Weißenfels) und Pfarrer Jörg Kallensee (Gotha).

In seiner Predigt legte Propst Kelter ein Wort aus dem biblischen Zweiten Korintherbrief aus: "Lass dir an meiner Gnade genügen, denn meine Kraft ist in den Schwachen mächtig!" Christlich Glaubende lebten und glaubten aus Gottes Gnade, daran erinnerten sie sich am Reformationstag. Das habe sich auch der Apostel Paulus sagen lassen müssen. So erklärte der Prediger, dass auch Paulus seine Fehler gehabt habe und wahrscheinlich kein guter Prediger gewesen sei. Gott sende Menschen trotz und mit ihren Fehlern in seinen Dienst. Egal wie begabt oder unbegabt ein Mensch sei: Dass Gott mit einem Menschen und durch ihn seine Gemeinde baue, sei Gnade.

Zu dem Gottesdienst kamen auch zahlreiche Gäste aus den umliegenden Gemeinden der SELK und aus der sächsischen Heimat von Megel. So war die Zionskirche mit rund 180 Gottesdienstteilnehmenden dicht gefüllt.


In einem Grußwort drückte Bürgermeister Markus Böttcher seine Dankbarkeit für das gute Verhältnis der christlichen Gemeinden in Steinbach-Hallenberg zur Stadt aus. Außerdem ging er darauf ein, dass Megel aus seiner Heimat eigenwilliges und liebenswürdiges Bergvolk gewohnt sei. Nach Gottesdienst und Grußworten bestand Gelegenheit, sich mit verschiedenen Köstlichkeiten zu stärken.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)