Pfarrkonvent Berlin-Brandenburg tagte | 08.02.2020

Mit Ökumene-Dokument kritisch auseinandergesetzt
SELK: Pfarrkonvent Berlin-Brandenburg tagte

Berlin, 8.2.2020 – selk – Kürzlich trat der Pfarrkonvent des Kirchenbezirks Berlin-Brandenburg der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) zu seiner ersten Sitzung im laufenden Jahr in den Räumen der Paulusgemeinde der SELK in Berlin-Neukölln zusammen.
Nach dem Konventsgottesdienst in der Pauluskirche tauschten sich die Konventualen intensiv über die Lage im Kirchenbezirk und in den Gemeinden aus. Sie wurden von Superintendent Peter Brückmann (Berlin-Wedding) als leitenden Geistlichen des Kirchenbezirks über die Arbeit des Kirchenbezirksbeirats informiert. Propst Gert Kelter (Görlitz), leitender Geistlicher der Kirchenregion Ost, nahm als Gast der Tagung teil und berichtete über die Arbeit der Kirchenleitung.

Als erste thematische Einheit stand die homiletische Besinnung über einen Bibelabschnitt aus dem Evangelium nach Matthäus (Kapitel 20, Verse 1–16a), Predigttestvorschlag für den Sonntag Septuagesimae im Kirchenjahr, auf der Tagesordnung, die Pfarrer Hinrich Brandt, Greifswald, vorbereitet hatte. Anschließend beschäftigten sich die Konventualen mit Planungen für Veranstaltungen im Kirchenbezirk für das laufende Jahr.

Die Pfarrer befassten sich intensiv mit dem  Dokument „Gemeinsam am Tisch des Herrn. Ein Votum des Ökumenischen Arbeitskreises evangelischer und katholischer Theologen“. Eine ausführliche Einführung und Bewertungen besorgten Bischof i.R. Dr. Jobst Schöne D.D. (Berlin-Zehlendorf) und Pfarrer Johann Hillermann (Berlin-Mitte). Die kritischen Anmerkungen konnte der Pfarrkonvent mit den Referenten teilen. So hat er beide Referenten gebeten, ihre Stellungnahmen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Nach der theologischen Arbeitseinheit beschäftigten sich die Teilnehmer des Konvents mit Interna des Kirchenbezirks. Der Konvent endete mit Dank an die gastgebende Paulusgemeinde und dem Reisesegen von Superintendent Brückmann.
--------------------
Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2020 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)