Propst Schmidt bei Themenfrühstück in Hamburg | 03.03.2020

Hat Gott einen Plan mit der Kirche?
SELK-Propst Daniel Schmidt bei Themenfrühstück in Hamburg

Hamburg, 3.3.2020 - selk -  Eine gute Gelegenheit, den im vergangenen Sommer für die Kirchenregion Nord der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) gewählten Propst Dr. Daniel Schmidt (Groß Oesingen) persönlich kennenzulernen, bot sich den Gliedern der beiden Hamburger SELK-Gemeinden anlässlich des monatlich einmal - jeweils am Sonnabendvormittag - durchgeführten Themenfrühstücks am 29. Februar.

Vor den Zuhörerinnen und Zuhörern im voll besetzten Gemeindesaal der Zionsgemeinde sprach Propst Schmidt zum Thema "Hat Gott einen Plan mit der Kirche?" Sein Referat folgte dem im Januar im Rahmen des Themenfrühstücks gehaltenen Gastvortrag des landeskirchlichen Pastors Dr. Malte Detje (Hamburg-Wilhelmsburg) zum Thema "Hat Gott einen Plan für mein Leben?". Ging es dabei um die Beziehung Gott/Mensch mit dem Fokus auf die christliche Lehre von der Berufung nach Martin Luther, stand die Beziehung Gott/Kirche im Mittelpunkt des von Schmidt gehaltenen Vortrags.

Den Einstieg wählte der Referent mit einem Blick auf die durchaus dramatische Entkirchlichung der Gesellschaften in weiten Teilen Europas, um sich sodann den in Vielem vergleichbaren Verhältnissen in der Zeit der Reformation zuzuwenden. Schon in dieser Phase erheblicher kultureller und gesellschaftlicher Veränderungen (neudeutsch: Transformationen) hätten die schriftgetreu ausgelegten Verheißungen Gottes für seine Kirche gegolten und diese durch die mannigfaltigen Wechselfälle der Geschichte dann hindurchgeführt. Nichts anderes könne auch aktuell den Sorgen um den Erhalt der Kirche entgegengehalten werden - bei allem notwendigen menschlichen Bemühen um sachgerechte Lösungen, zum Beispiel auch im Zusammenhang mit anstehenden strukturellen Veränderungen, Fragen der Besetzung von Pfarrstellen und anderen Herausforderungen. Mit diesen betont seelsorgerlich gehaltenen Aussagen endete der rund einstündige Vortrag.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2020 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)