Bezirkssynode Berlin-Brandenburg abgesagt | 13.03.2020

SELK: Bezirkssynode Berlin-Brandenburg abgesagt
Absage als "Ausdruck der Nächstenliebe"

Berlin, 13.3.2020 - selk - Die Synode des Kirchenbezirks Berlin-Brandenburg der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), die heute und morgen in dem Räumen der SELK-Gemeinde in Berlin-Mitte stattfinden sollte, wurde auf Empfehlung des Bezirkspfarrkonvents durch den Bezirksbeirat abgesagt. Zur Begründung der kurzfristig erfolgten Absage angesichts der Coronavirus-Krise heißt es: "Die Verantwortlichen in Politik und Gesellschaft empfehlen dringend, soziale Kontakte aus Rücksicht auf besonders gefährdete Personengruppen so weit wie möglich zu vermeiden. Damit ist diese Absage ein Ausdruck der Nächstenliebe, zu der wir gerade als christliche Kirche verpflichtet sind."

--------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2020 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)