SELKiade in Hamburg (6) | 08.05.2016

"Ende gut, alles gut"
SELKiade in Hamburg beendet

Hamburg, 8.5.2016 - selk - "Ende gut, alles gut", so lautet das Fazit der VIII. SELKiade, die an diesem Wochenende in Hamburg-Eidelstedt stattfand.

Bereits gestern wurde das Team "Pottstars" aus dem Ruhrgebiet auf der größten Veranstaltung des Jugendwerks der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) als Sieger gefeiert. Rund 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlebten eine fröhliche Sport- und Spielveranstaltung bei bestem Wetter, die am heutigen Sonntag in einem Gottesdienst ihren Abschluss fand.

Zum Thema "Das neue Jerusalem" predigte SELK-Hauptjugendpastor Henning Scharff (Homberg/Efze) in der Aula des Gymnasiums am Dörpsweg. Neben den Teilnehmenden feierten auch zahlreiche Besucherinnen und Besucher aus den umliegenden Gemeinden mit. Die Jugendkammer präsentierte eindrücklich anhand eines Anspiels die Hoffnung auf das ewige Leben im "neuen Jerusalem".

Begleitet wurde der Gottesdienst von der Band "All Nighter's Club & Friends" aus der SELK-Gemeinde in Bad Schwartau.

Nach dem traditionellen Shake-Hands aller Teilnehmenden beginnt für das Organisationsteam nun das Aufräumen und Nachbereiten. "Das Team blickt zurück auf wunderbare Tage in toller Gemeinschaft und fröhlichem Miteinander und ist dankbar, diese Herausforderung angenommen und gemeistert zu haben", resümiert Simon Kämpfert aus der SELKiade-Leitung.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!---> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter "SELK-Aktuell" auf http://www.selk.de

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)