Bausteinsammlung 2022: Planungen aufgenommen | 01.07.2021

Früh trifft sich .
SELK: Bausteinsammlung 2022 verbindet Alt und Jung

Mühlhausen (Thüringen)/Oberursel, 1.7.2021 - selk - Während am kommenden Sonntag die Zionsgemeinde Sottrum der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) im Rahmen der Bausteinsammlung 2021 (www.bausteinsammlung.de) das Kirchweihfest ihres neuen Kirch- und Gemeindezentrums feiert, trafen sich bereits eine Woche zuvor Pfarrer Harald Karpe (Pfarrbezirk Erfurt, Gotha und Mühlhausen/Thüringen) und SELK-Fundraising-Referentin Heike Beckmann (Oberursel) in Mühlhausen zu einem ersten Austausch zur Koordination der Bausteinsammlung 2022. Diese wurde für das kommende Jahr der Kantate-Gemeinde Mühlhausen und dem Grundstücksverein der Lutherischen Theologischen Hochschule Oberursel zugesprochen.

Bereits im März empfing die Mühlhausener Gemeinde SELK-Bischof Hans-Jörg Voigt D.D. (Hannover), der den hohen Sanierungsbedarf des historischen Kirchgebäudes in Augenschein nehmen konnte. Die Kantate-Gemeinde Mühlhausen geht auf das Jahr 1837 zurück und zählt damit zu den ältesten Gemeinden der SELK. Das auf den Fundamenten der historischen Stadtmauer ruhende 1881 erbaute Pfarr- und Gemeindehaus mit Kirchsaal bedarf dringend einer grundlegenden Instandsetzung des Daches und der Fassade. Teile des Gebäudes sind in Thüringer Bautradition mit Schiefern verkleidet, die alters- und witterungsbedingt große Schäden aufweisen. Ein Grund mehr zur Freude für Pfarrer Karpe und seine Kantate-Gemeinde, dass die Bausteinsammlung 2022 der Renovierung des Gotteshauses zugutekommt.

Nun begünstigt die Bausteinsammlung der SELK für das Jahr 2022 sowohl die Thüringer Kirchengemeinde als auch den Grundstücksverein der Lutherischen Theologischen Hochschule Oberursel der SELK. Wüst sieht es aus auf dem Campusgelände nach den Bautätigkeiten des neuen Verwaltungs- und Bibliotheksgebäudes, zahlreiche alte Bäume mussten gefällt werden. Im Sommer 2022 werden die zentralen Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der SELK auf dem Campus-Gelände stattfinden und bilden damit ein wichtiges Fenster der SELK nach außen. Als die akademische Ausbildungsstätte der SELK bietet die LThH ein einzigartiges Studienumfeld - auch dieses gilt es in seiner Attraktivität zu steigern, wobei es nicht zuletzt um die Zukunft der pfarramtlichen Versorgung der SELK geht. Die Bausteinsammlung 2022 wird beide Projekte zu gleichen Teilen fördern. Für Pfarrer Karpe und die Fundraising-Referentin Beckmann ist dies ein schönes Zeichen der Verbundenheit von Alt und Jung, von Tradition und Wissenschaft. Erste Planungen der Kooperation beinhalten einen gegenseitigen Austausch in Form von Begegnungen der Mühlhausener Kantate-Gemeinde mit den Studierenden und dem Hochschulpersonal zum vertiefenden Ausbau der kirchlichen Partnerschaft. Doch zunächst wünschen die beiden der - diesjährig von der Bausteinsammlung geförderten - Zionsgemeinde Sottrum Gottes Segen zum Kirchweihfest am kommenden Sonntag.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2021 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)