Freiluftgottesdienst mit Spielplatzeinweihung | 22.07.2021

Freiluftgottesdienst mit Spielplatzeinweihung
Festtag bei SELK in Weigersdorf

Hohendubrau-Weigersdorf, 22.7.2021 - selk - Am vergangenen Sonntag feierte die St. Trinitatisgemeinde Weigersdorf der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) mit etwa 200 Gästen auf der Wiese vor der Kirche einen Freiluftgottesdienst. Anlass dafür war die Spielplatzeinweihung auf dem Gemeindegrundstück. Mit dem gemeinsamen Gottesdienst als Auftakt wurde der Tag unter Gottes Wort gestellt. Der Gottesdienst wurde musikalisch gestaltet vom Kinderchor, vom Jugendkreis, dem Posaunenchor sowie der Nachwuchs-Band, die hier ihren ersten Auftritt hatte. Die Gottesdienstfeiernden kamen nicht nur aus der eigenen Gemeinde, sondern aus der gesamten Kommune Hohendubrau und den umliegenden Orten.

Nach dem Gottesdienst gab es ein buntes Programm für Jung und Alt. Bratwurst in der Semmel, Kaffeespezialitäten, selbst gebackener Kuchen oder ein Bier vom Fass warteten im Verpflegungszelt auf die Gäste. Die vielen anwesenden Kinder konnten ihre Zeit bei Kinderschminken, Basteln oder Quad fahren verbringen. Die Naturschutzstation war mit Schafen und Lämmern da und die Feuerwehr mit ihrem nagelneuen Einsatzfahrzeug.

Nachdem der im Jahr 1997 errichtete Spielplatz seit 2018 aus Sicherheitsgründen gesperrt werden musste, wurde das Projekt Spielplatzneubau 2019 gestartet. Ende 2020 konnten die Bauarbeiten dazu beginnen. Die offizielle Einweihung bildete den Höhepunkt des vergangenen Sonntags. Der Bürgermeister der Kommune Hohendubrau bedankte sich bei allen an Planung und Förderung Beteiligten und bei den Baufirmen. Das Projekt konnte mit 80 Prozent aus Mitteln der LEADER-Förderung unterstützt werden. Den 20-prozentigen Eigenanteil teilen sich Kommune und Kirchgemeinde. Im Anschluss an die Dankesworte setzte der Dachdecker auf den errichteten Spielplatz-Turm eine Turmkugel auf. Die Kinder und Gäste hatten die Kugel mit aktuellen Fotos vom Tag und anderen interessanten Beigaben gefüllt. Der Spielplatz steht unter dem Thema "Martin Luthers Entführung auf die Wartburg".

Der gesamte Tag wurde als Spendentag gestaltet. Firmen und Gemeindeglieder haben Speisen, Getränke und Aktionen gesponsert. Daher kommen alle Spenden, die an diesem Tag eingegangen sind, voll dem Spielplatz zugute.

Das Freigelände ist mit dem Neubau des Spielplatzes wieder vielfältig nutzbar - in Verbindung mit dem gemeindeeigenen Gästehaus besonders auch für kirchliche Freizeiten und Familientreffen. Auf dem Gelände befinden sich ein Bolzplatz, ein Beachvolleyballfeld, ein Kleinkindspielplatz, ein Rollstuhltrampolin sowie eine Lagerfeuerstelle. Die Gemeinde ist sehr dankbar für die gute Zusammenarbeit mit der Kommune und den Fördermittelgebenden für die Errichtung eines schönen Freizeitgeländes für Groß und Klein.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2021 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)