SELK-Referenten bei "Tage der Besinnung" | 18.05.2016

SELK-Referenten bei Besinnungstagen in Braunschweig
Mörlin-Verein mit traditioneller Veranstaltungswoche

Braunschweig, 18.5.2016 - selk - Traditionsgemäß in der Fronleichnamswoche, in diesem Jahr von Montag, 23. Mai, bis Donnerstag, 26. Mai, finden in den Räumen der Brüdernkirche in Braunschweig die "Tage der Besinnung" des Mörlin-Vereins statt. Die Veranstaltungen stehen nicht nur Vereinsmitgliedern, sondern ausdrücklich allen Interessierten offen.

Am Vorabend des Reformationsjubiläums werden dabei zwei Referenten aus der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) Vorträge halten: Am 23. Mai um 19 Uhr spricht Pfarrer und Missionsdirektor i. R. Johannes Junker D. D., D. D. (Braunschweig) zum Thema "Reformation: An Mission kein Interesse?". Am 24. Mai um 10 Uhr referiert Superintendent Thomas Junker (Weißenfels) über "'Wie die Worte klärlich lauten' - Zur Frage nach einer zeitgemäßen Formulierung der Lehre von der Realpräsenz". Professor i.R. Dr. Reinhard Slenczka D.D. (Erlangen) referiert am 24. Mai um 19.30 Uhr zum Thema "Luther und das humanistische Weltbild".

Der Mörlin-Verein e.V. hat seinen Namen von dem lutherischen Theologen Joachim Mörlin, der von 1553 bis 1567 Stadtsuperintendent in Braunschweig und einer der bedeutendsten Theologen seiner Zeit war. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen Aspekte der Liturgie und Lehre der lutherischen Kirche nahezubringen und geistliches Leben im Sinne der lutherischen Bekenntnisschriften zu fördern und zu vertiefen.

--------------------

Ein Bericht von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!---> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter "SELK-Aktuell" auf http://www.selk.de

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)