Jona-Geschichte und Hilfe für Flutopfer | 06.09.2021

Jona-Geschichte und Hilfe für Flutopfer
SELK in Köln: Familiengottesdienst zum Schuljahresbeginn

Köln, 6.9.2021 – selk ‒ Das Kindergottesdienstteam der St. Johannis-Gemeinde Köln der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) hat kürzlich gemeinsam mit Kindern der Gemeinde einen fröhlichen und musikalischen Gottesdienst gestaltet. Zur Eröffnung konnte man die neu gegründete Jungbläsergruppe unter der Leitung von Raphael Menke hören. Thematisch drehte sich alles um die biblische Jona-Geschichte und Erfahrungen im Leben, in denen Menschen Schutz suchen. Dazu wurde an verschiedenen Stationen diskutiert, gemalt oder gebastelt. Alle Generationen waren beteiligt. Die Liedbegleitung war vielfältig: Ein Ensemble aus Cajon, Klavier, Cello und Geige begleitete in wechselnder Besetzung den Gesang.

Für den Anschluss hatten die Kinder einen besonderen Kirchenkaffee organisiert: Gegen eine Spende für die Flutopfer in Insul an der Ahr gab es fair gehandelten Kaffee aus dem „unverpackt-Laden“ und selbstgebackenen Kuchen. Insgesamt kam so ein Betrag von 100 Euro zusammen, der an eine Bürgerinitiative vor Ort überwiesen werden konnte.

--------------------

Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover, Tel. +49-511-557808 - Fax +49-511-551588, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2021 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)