Synodaler Wahlmarathon

SynodeEinen Wahlmarathon (12 Wahlen) hatte die Synode des neu gebildeten Kirchenbezirks Rheinland-Westfalen der SELK auf ihrer Tagung am 29./30. April in Radevormwald zu absolvieren. Zwar konnte in Ermangelung eines Kandidaten kein Propst gewählt werden. Es wurden aber ein Superintendent – Pfarrer Burkhard Kurz (Dortmund | Foto: vorne, 2. von links) –, der Bezirksbeirat, der Bezirksrendant, der Jugendpastor sowie verschiedene Beauftragte gewählt und eingeführt. Foto: Eingeführte und im Einführungsgottesdienst Mitwirkende.

Copyright © 2020 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)