Pfarrer Frank Eisel verlässt SELK

Frank EiselPfarrer Frank Eisel (Wiesbaden) beendet seinen Dienst in der SELK und wechselt im Sommer in die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers. Die Kirchenleitung hat Eisel nach dessen Mitteilung über den angestrebten Kirchenwechsel zunächst beurlaubt. Der 50-jährige Theologe war nach seinem Vikariat in Scharnebeck/Lüneburg als Pfarrvikar und dann als Pfarrer in Hamburg (Zionsgemeinde) tätig, ehe er 2010 nach Wiesbaden wechselte. Gesamtkirchlich übernahm Eisel Verantwortung im Leitungsteam für Kindergottesdienstarbeit.

Copyright © 2020 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)