Aktuell 2013-09

 
Jugendfestival-Vorbereitungsteam tagt in Kassel
September 2013

Jugendfestival-TeamAm 28. September traf sich das Vorbereitungsteam für das Jugendfestival (JuFe) der SELK in Kassel. Das jährlich vom Jugendwerk der SELK veranstaltete Jugendfestival soll vom 2. bis zum 5. Oktober 2014 stattfinden. Das für 2013 vorgesehene Thema „Spurwechsel“ soll nach der Absage der Veranstaltung nun im kommenden Jahr bearbeitet werden. Somit sind viele Vorbereitungen schon auf einem sehr guten Weg. Die Ortsfrage soll bis Weihnachten geklärt werden. Inhaltlich beschäftigte sich das Team mit dem Bereich Andachten/Gottesdienst.

Münchner und Memminger besuchen Karthause
September 2013

München und MemmingenAm 29. September besuchte die Münchner Trinitatisgemeinde der SELK ihre Nachbargemeinde in Memmingen. Nach Gottesdienst und Mittagessen erfolgte ein Besuch der noch vollständig erhaltenen Karthause (ehemaliges Karthäuser Kloster) in Buxheim. Erst vor einigen Jahren war das gesamte Chorgestühl aus England zurückgekauft, vollständig restauriert und wieder an seinem ursprünglichen Ort in der Karthäuser Kirche eingebaut worden. Die Führung führte auch in Theologie und Lebensweise des Schweigeordens der Karthäuser ein.

Kantate zum Mitsingen
September 2013

Homberg KircheAuch in diesem Jahr bietet die Petrus-Gemeinde der SELK in Homberg/Efze in guter Tradition wieder ihr Projekt „Kantate zum Mitsingen“ an. Die Einführung in das Projekt findet statt am 5. Oktober von 14.30 Uhr bis 18 Uhr in der Petrus-Kirche. Weitere Proben folgen jeweils montags von 20 bis 22 Uhr. Den Abschluss des Projektes bildet ein Konzert am Ewigkeitssonntag, 24. November, um 17 Uhr in der Petrus-Kirche. Im Zentrum des Projektes stehen die „Musikalischen Exequien“ von Heinrich Schütz (1585-1672).

Andreas Rehr wechselt nach Hamburg
September 2013

Andreas RehrPfarrer Andreas Rehr (47), seit 1995 an der Dreieinigkeitsgemeinde der SELK in Dresden tätig, hat eine Berufung der Dreieinigkeitsgemeinde Hamburg angenommen und wird im kommenden Sommer dorthin wechseln. Vor seiner Zeit in Dresden war Rehr Lehrvikar an der Gemeinde Zum Heiligen Kreuz in Berlin-Wilmersdorf. Der in Frankfurt/M. geborene Theologe ist verheiratet mit seiner Frau Sigrid, geborene Ehlen. Das Ehepaar hat sieben Kinder.

Sängerfest trotz Baustelle
September 2013

HermannsburgEin gelungenes Kirchenmusikfest mit einhundert Singenden (Leitung: Sprengelkantorin Antje Ney [Hanstedt/Nordheide]) feierte der Kirchenbezirk Niedersachsen-West der SELK am Michaelistag in Hermannsburg. Rund 700 Gäste hatten sich weder durch die Baustelle der Großen Kreuzkirche noch durch die allgegenwärtigen Straßenbaustellen abschrecken lassen. Den Gottesdienst leiteten die Pfarrer der gastgebenden Gemeinde, Hans-Heinrich Heine und Markus Müller. Nachmittags sprach Pfarrer Volker Fuhrmann (Oldenburg) Worte zum Thema.

Bethlehem Voices in Hannover
September 2013

Bethlehem VoicesEin begeisterndes Gospelkonzert gaben am 27. September die Bethlehem Voices unter Leitung von Susanne Gieger in der Bethlehemskirche der SELK in Hannover. Gemeinsam mit einer vierköpfigen Band präsentierte der in der hannoverschen Bethlehemsgemeinde der SELK beheimatete Chor sein neues Programm „into paradise“. Auch das Blechblasensemble der gastgebenden Gemeinde (Leitung: Wolfgang Fleischer) wirkte mit einigen schwungvollen Stücken mit. Das Konzert wird am 29. September in Kalletal-Talle wiederholt (19 Uhr).

Evangelisation in Senftenberg
September 2013

SenftenbergAn sechs Abenden hintereinander – vom 16. bis zum 21. September – war die Lutherkirche der SELK in Senftenberg gut gefüllt. Michael Kaufmann vom Evangelisationsteam Sachsen, der Liedermacher Wolfgang Tost und der Pianist Ronny Neumann gestalteten dort Evangelisationsabende. Zuvor war ein achtköpfiges „Sendfahrt-Team“ um SELK-Pfarrer Harald Karpe (Plauen) in Senftenberg von Haus zu Haus gegangen und hatte mit Handzetteln zu diesen Abenden eingeladen. Auch Zeitungsannoncen brachten die Abende ins Stadtgespräch.

Sebastian Anwand: I. Examen
September 2013

Anwand ExamenSebastian Anwand (29) hat am 27. September vor der Theologischen Prüfungskommission bei der Lutherischen Theologischen Hochschule der SELK in Oberursel sein Erstes Theologisches Examen bestanden. Die Kirchenleitung hat den gebürtigen Dresdener zum 1. Oktober in das Lehrvikariat in den Pfarrbezirk Verden (Aller) / Rotenburg (Wümme) entsandt. Das Foto zeigt Anwand und die Prüfungskommission vor dem Verwaltungsgebäude der Oberurseler Hochschule.

Elias in Radevormwald und in Neukirchen-Vluyn
September 2013

coll-vocaleDas Collegium vocale, die Kantorei im Sprengel West der SELK, bringt am 28. September in der Martini-Kirche der SELK in Radevormwald (19 Uhr) und am 29. September in der römisch-katholischen St. Quirinus-Kirche in Neukirchen-Vluyn (18 Uhr) unter der Leitung von Hans-Hermann Buyken (Kamp-Lintfort) das Elias-Oratorium von Felix Mendelssohn Bartholdy zur Aufführung. Eintrittspreis: 18 Euro, für Schüler und Studierende 10 Euro. Die Konzerte werden durch Sponsoren und den Landesmusikrat Nordrhein-Westfalen gefördert.

AKT 2014 – Vorbereitungen beginnen
September 2013

Piesbergen AKT 2014Vom 29. Mai bis zum 1. Juni 2014 werden die Allgemeinen Kirchenmusiktage (AKT) der SELK in Hannover stattfinden. Die jährlich stattfindende kirchenmusikalische Fortbildungsveranstaltung wird im kommenden Jahr den Schwerpunkt bei Chorgesang und Flötenmusik setzen. Am 25. September fand in Hannover ein erstes Vorbereitungsgespräch statt. Die der SELK angehörende Künstlerin Regina Piesbergen (Feggendorf) hat eigens für die AKT 2014 ein Bild geschaffen, das diese Tage begleiten wird.

14 neue Pflegefachkräfte
September 2013

Guben Prüfungstag15 Absolventinnen und Absolventen der Schule für Gesundheits- und Krankenpflegehilfe am Gubener Naëmi-Wilke-Stift, einer diakonischen Einrichtung in der SELK, hatten am 24. September ihren Prüfungstag. 14 von ihnen haben bestanden und erhalten in Kürze durch das Landesgesundheitsamt des Landes Brandenburg die Berufsanerkennung. Damit liegen hinter den Schülerinnen und Schülern rund 1.100 Stunden Praxis im Krankenhaus, in der stationären Altenpflege und im ambulanten Pflegedienst. Hinzu kamen 600 Stunden Theorie.

Missionswissenschaftliche Tagung
September 2013

BuchVom 26. bis zum 28. September findet in Hofgeismar die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Missionswissenschaft zum Thema „Interkulturelle Theologie. Aktuelle Trends einer akademischen Disziplin“ statt. Zum begleitenden Bücherangebot vor Ort gehören auch Bücher des Verlages Edition Ruprecht, mit dem die SELK und ihre Lutherische Theologische Hochschule (LThH) Oberursel kooperieren, so der Sammelband „Mission und Apartheid“, herausgegeben von den LThH-Professoren Dr. Werner Klän und Dr. Gilberto da Silva.

André Schneider scheidet aus dem Dienst aus
September 2013

André SchneiderPfarrer André Schneider (39), Erfurt, scheidet mit Ablauf des 31. Oktober aus dem kirchlichen Dienst der SELK aus. Seine Entlassung wurde durch die Kirchenleitung festgestellt, nachdem er seinen Übertritt in die römisch-katholische Kirche angekündigt hat. Schneider hat mitgeteilt, mit dem 1. November 2013 eine Tätigkeit im Bistum Augsburg aufzunehmen. Er war 2002 als Vikar in den Pfarrbezirk Erfurt/Jena gekommen und hat dort auch sein Pfarrvikariat durchlaufen. Seit 2005 war er dann eingeführter Pfarrer des Pfarrbezirks.

Frauentreffen in Loccum
September 2013

VHS LoccumIn der Evangelischen Heimvolkshochschule in Loccum findet am 19. Oktober das diesjährige Frauentreffen des Kirchenbezirks Niedersachsen-Süd der SELK statt. Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr und endet um 16.30 Uhr. Am Vormittag wird Marieluise Bierbaum (Bremen) über „Sehnsucht nach Geborgenheit“ sprechen. Am Nachmittag soll es um das Thema „Lebensgeschichten – in Lachen und Weinen behütet“ gehen. Als Referentin wirkt Dr. Gudrun Schätzel (Hannover) mit. Weitere Informationen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Interview mit Horst Neumann auf Bibel TV
September 2013

Neumann BibelTVAm Montag, 30. September, wiederholt der christliche Familiensender Bibel TV in der Reihe „Lauf des Lebens“ ein Interview, das Henning Röhl mit dem emeritierten SELK-Pfarrer und früheren Direktor der Medienmissionswerks „Lutherische Stunde“ Dr. Horst Neumann (Bad Malente) geführt hat. Darin erzählt Neumann von seinem bewegten Leben und der Arbeit des Vereins „Lutherische Stunde“, in dem er im Vorstand und als Missionspfarrer weiterhin aktiv mitarbeitet. Die 45-minütige Sendung beginnt um 21.15 Uhr.

Sprengelsängerfest in Leipzig
September 2013

Leipzig SängerfestRund 100 Sängerinnen und Sänger waren aus dem ganzen Sprengel Ost der SELK nach Leipzig gekommen, um am 22. September in der Lukaskirche unter dem Thema „Lobe den Herrn, meine Seele“ das diesjährige Sprengelsängerfest zu gestalten. Nach einem Eröffnungskonzert am Vorabendabend mit dem Sprengel-Ost-Vokalensemble „Ostinato“ wurde am Festtag ein musikalischer Gottesdienst gefeiert, dem eine „Geistliche Musik“ am Nachmittag folgte. Verschiedene Chöre und Instrumentalmusizierende waren beteiligt.

Kantor Georg Mogwitz eingeführt
September 2013

Einführung MogwitzIm Festgottesdienst des Sängerfestes im Sprengel Ost der SELK am 22. September wurde der neue Sprengelkantor Georg Mogwitz (Leipzig) durch Propst Gert Kelter (Görlitz) eingeführt. Die Predigt hielt SELK-Bischof Hans-Jörg Voigt (Hannover) über einen Abschnitt aus dem Lukasevangelium zum Michaelisfest (Kapitel 10, Verse 17 bis 20). Sie mündete in den tröstlichen letzten Abschnitt des Textes, den ein Kinderchor zuvor gesungen hatte: „Freut euch aber, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind.“

125 Jahre Posaunenchor in Widdershausen
September 2013

PlakatAm 28./29. September feiert der Posaunenchor der St. Thomas-Gemeinde Widdershausen der SELK sein 125-jähriges  Bestehen. Am Samstag geben die Bläserinnen und Bläser unter der Leitung von Pfarrer i.R. Reinhold Schimmelpfennig in der St. Thomas-Kirche Widdershausen um 19 Uhr ihr Jubiläumskonzert und veranstalten im Anschluss einen offiziellen Empfang. Am Sonntag folgt der gemeinsame Festgottesdienst mit der Gemeinde aus Obersuhl, mit der die St. Thomas-Gemeinde einen Pfarrbezirk bildet.

Marsch für das Leben 2013
September 2013

BerlinMehr als 4.500 Menschen nahmen am 21. September in Berlin am diesjährigen „Marsch für das Leben“ teil. Er stand unter dem Motto „Ja zum Leben – für ein Europa ohne Abtreibung und Euthanasie“. Auch aus Gemeinden der SELK nahmen zahlreiche Kirchglieder an der Kundgebung mit anschließendem Trauermarsch teil. Rund 200 Gegendemonstranten waren laut Polizeiangaben dem Aufruf des „Bündnisses für sexuelle Selbstbestimmung“ gefolgt und störten den Demonstrationszug.

SELK-Bischof bei Marsch für das Leben
September 2013

BerlinZu den zahlreichen Bischöfen, die vor dem „Marsch für das Leben“ mit Grußworten ihre Unterstützung dieser Veranstaltung zum Ausdruck gebracht hatten, zählte auch SELK-Bischof Hans-Jörg Voigt (Hannover), der auch an der Veranstaltung am 21. September in Berlin teilnahm und im Abschlussgottesdienst vor dem Berliner Dom den Schlusssegen erteilte. Neben ihm waren auch zahlreiche Pfarrer und Kirchglieder der SELK anwesend. Foto, von links: Propst Johannes Rehr (Sottrum), Bischof Voigt, Bischof i.R. Dr. Jobst Schöne, D.D. (Berlin).

Kirchenvorstehertag: „Freundschaftssonntag“
September 2013

HannoverAm Nachmittag des Kirchenvorstehertages im Kirchenbezirk Niedersachsen-Süd der SELK am 21. September in Hannover führte Pfarrer Stefan Förster (Göttingen) in das Modell des back-to-church-sunday aus dem englischsprachigen Raum ein und erläuterte das Angebot von „Freundschaftssonntagen“ oder „Gästesonntagen“. In Gruppen wurden konkrete Modelle solcher gemeindlichen Angebote für eine speziell eingeladene Zielgruppe entwickelt. Mit dem Reisesegen von Superintendent Walter Hein (Rodenberg) endete die Veranstaltung.

Kirchenvorstehertag in Hannover
September 2013

Michael SchätzelZum Kirchenvorstehertag im Kirchenbezirk Niedersachsen-Süd der SELK trafen sich am 21. September 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Gemeindezentrum der Bethlehemsgemeinde in Hannover. Nach einer Andacht von Prädikant Gottfried Heyn von der gastgebenden Gemeinde referierte Kirchenrat Michael Schätzel (Hannover) zum „Umgang mit Menschen am Rande in unseren Gemeinden“ In vier Arbeitsgruppen wurden praxisnah Erfahrungen und Anregungen zum Thema ausgetauscht.

TFS-Leitungsgremium in Oberursel
September 2013

TFS-OberurselLetztmalig leitete Superintendent Peter Rehr (Soltau | Foto: links) das Treffen des Leitungsgremiums des Theologischen Fernkurses der SELK (TFS), das am 19. September in den Räumen der Lutherischen Theologischen Hochschule (LThH) in Oberursel stattfand. Nach Übernahme des Superintendentenamtes gibt Rehr die Aufgabe des Koordinators des TFS ab. Die TFS-Geschäfte werden nun zunächst kommissarisch von Prof. Dr. Christoph Barnbrock (LThH) geführt. Auch Adelheid Mahlke (Hermannsburg) scheidet aus der TFS-Arbeit aus.

Sprengelsängerfest in Leipzig
September 2013

Georg MogwitzAm 22. September feiert der Sprengel Ost der SELK sein Sprengelsängerfest in der Lukaskirche am Volkmarsdorfer Platz in Leipzig. Das Fest steht unter dem biblischen Leitspruch „Lobe den Herrn meine Seele“ aus Psalm 103. Im Gottesdienst (10.30 Uhr) wird Propst Gert Kelter (Görlitz) den seit Anfang September amtierenden Sprengelkantor Georg Mogwitz (Leipzig | Foto) in sein Amt einführen, die Predigt hält Bischof Hans-Jörg Voigt (Hannover). Das Geistliche Konzert am Nachmittag beginnt um 14.30 Uhr.

Sprengelsängerfest in Wiesbaden
September 2013

Jürgen SchmidtIn der evangelischen Lutherkirche in Wiesbaden findet am Sonntag das Sängerfest im Sprengel Süd der SELK statt. Der Festgottesdienst beginnt um 10 Uhr. Die Predigt hält Pfarrer Jürgen Schmidt (Kassel | Foto). Um 14 Uhr beginnt die Stunde der Chormusik. Die Worte zum Thema sprechen die Superintendenten der drei Kirchenbezirke im Sprengel: Wolfgang Gratz (Ottweiler-Fürth), Manfred Holst (Marburg) und Michael Zettler (Neu-Isenburg). Für Kinderbetreuung ist am Vor- wie am Nachmittag gesorgt.

Bethlehem Voices mit neuem Konzertprogramm
September 2013

Bethlehem Voices„into paradise“ ist das Konzert der „Bethlehem Voices“ am 27. September (20 Uhr) in der Bethlehemskirche der SELK in Hannover überschrieben. Im Mittelpunkt steht das Gospel-Requiem von Reinhard Pikora. Daneben erklingen moderne Gospelsongs. Auch das Blechbläserensemble der Bethlehemsgemeinde (Leitung: Wolfgang Fleischer) wirkt mit. Die Leitung des Chores und der Band liegt in den Händen von Susanne Gieger und Elmar Schulze. Ein zweites Konzert folgt am 29. September um 19 Uhr in der Michaeliskirche der SELK in Talle.

Thema „Heiliger Geist“
September 2013

NaturfreundehausDie Immanuelsgemeinde Stuttgart der SELK lädt zu einer Herbstfreizeit für Junge Erwachsene vom 8. bis zum 10. November in das Naturfreundehaus in Gaggenau bei Baden-Baden ein. Neben Freizeitangeboten und Zeit für Begegnungen und Gespräche wird es auf dieser Freizeit inhaltlich um das Thema „Heiliger Geist“ gehen. Als Referent wirkt Pfarrer João Schmidt (Aalen) mit. Der promovierte Theologe ist aus der brasilianischen Schwesterkirche der SELK hervorgegangen und hält sich mit seiner Familie zur Stuttgarter Immanuelsgemeinde.

Bezirksbeauftragte für Kindergottesdienstarbeit tagten
September 2013

Kindergottesdienst TagungZur 28. Tagung trafen sich vom 13. bis zum 15. September in Kassel die Bezirksbeauftragten für Kindergottesdienst in der SELK. Das Tagungsthema lautete „Wie begegnet mir Gott? Wie begegne ich ihm?“ Mit großem Applaus und Dank wurde Dagmar Schröter (Frankfurt/Main) aus dem Leitungsteam für Kindergottesdienstarbeit der SELK verabschiedet. Sie war im Leitungsteam seit 2005 mit sehr großem Engagement tätig. In der Leitung verbleiben Dorothea Forchheim (Frankfurt/Main) und Pfarrer Frank Eisel (Wiesbaden).

Diakonie-Arbeitskreis Westfalen
September 2013

Diakonie AG WestSchon zum zweiten Mal hat sich kürzlich der neue Diakonie-Arbeitskreis im Kirchenbezirk Westfalen der SELK getroffen. Das wichtigste Ziel: Kontakte zu den Gemeinden im Kirchenbezirk finden und pflegen und die diakonische Arbeit anregen. Dafür setzen die bisher vier Teilnehmerinnen auf persönliche Begegnung und direktes Ansprechen statt auf Briefe, die in Ablagen verschwinden. „Viele sind interessiert, aber zurückhaltend“ formuliert Diakonin Ulrike Mogwitz (Bochum) eine wesentliche Erkenntnis, „und mit Druck geht gar nichts!“.

Friedrich-Wilke-Preis 2013 übergeben
September 2013

Wilke-Preis 2013Im Rahmen einer Besuchsreise zum 90-jährigen Bestehen des Diakonissenmutterhauses in Dziegielow (Polen) vom 14. bis zum 16. September konnte Rektor Pfarrer Stefan Süß vom in der SELK beheimateten Gubener Naëmi-Wilke-Stift den Friedrich-Wilke-Preis 2013 übergeben. Halina Glajcar und ihr Mann nahmen den mit 2.000 Euro dotierten Preis für das von ihnen initiierte, in der lutherischen Kirchengemeinde Dziegielow angesiedelte Hilfsprogramm für kinderreiche und arme Familien in Bieszczady (Südostpolen) entgegen.

Ökumenische Neuerscheinung
September 2013

Söding BuchAus der Arbeit des Deutschen Ökumenischen Studienausschusses (DÖSTA) der Arbeitgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) ist jetzt im Freiburger Verlag Herder das von Thomas Söding und Uwe Swarat herausgegebene Buch „Gemeinsame Hoffnung über den Tod hinaus. Eschatologie im ökumenischen Gespräch“ erschienen (Band 257 der Reihe Quaestiones disputatae, 256 Seiten, 30 Euro). Aus der SELK hat DÖSTA-Mitglied Prof. Dr. Werner Klän (Oberursel) den Aufsatz „Das Gericht Gottes. Eine alt-lutherische Sicht“ beigetragen.

Workshop mit Michael Schütz in Sachsen-Thüringen
September 2013

Schütz-WorkshopDer Bläserkreis des Kirchenbezirks Sachsen-Thüringen der SELK führte am 14. September in Großwülknitz ein Blechblas-Seminar mit dem bekannten Kirchenmusiker Michael Schütz durch. Rund 25 Bläserinnen und Bläser waren gekommen, um sich mit dem Komponisten und Dozenten für Popularmusik „auf Vordermann“ bringen zu lassen. Im Rahmen einer knapp einstündigen abendlichen Serenade vor einer kleinen Gruppe geladener Gäste konnten die Teilnehmenden den Ertrag des gelungenen Seminartages unter Beweis stellen.

100 Jahre Christuskirche Erfurt
September 2013

Christuskirche ErfurtMit einem Festgottesdienst am 15. September gedachte die Christus-Kirchengemeinde der SELK in Erfurt zusammen mit vielen Gästen der Einweihung der Christuskirche vor 100 Jahren. Die Festpredigt hielt SELK-Bischof i.R. Dr. Jobst Schöne, D.D. (Berlin). Bereits am Vorabend hatte der Festprediger über das Thema „Luther und das Klosterleben“ referiert. Am Nachmittag des Festsonntags berichtete Ernst Wilhelm Brecht mit einer Vielzahl von Bildern über 100 Jahre Christuskirche und 177 Jahre Gemeinde in Erfurt.

Kirchenleitung tagte in Hannover
September 2013

HannoverNeben verschiedenen Personalfragen, Überlegungen zur Besetzung vakanter Gemeinden und anderen Themen standen auf der Sitzung der Kirchenleitung der SELK am 13./14. September in Hannover auch Informationen zum Haushaltsjahr 2014 und zur Statistik 2012 auf dem Programm. Der Entwurf für den Haushaltsplan 2014 sieht erstmals eine Überschreitung der 9-Millionen-Euro-Grenze bei Ausgaben und Einnahmen vor. Die vor der Veröffentlichung stehende neue amtliche Statistik weist einen Kirchgliederbestand von 33.735 aus.

Kirchenleitung: 7. Sitzung im laufenden Jahr
September 2013

HannoverDie Kirchenleitung der SELK unter Leitung von Bischof Hans-Jörg Voigt befasste sich am 13./14. September in Hannover unter anderem mit der Arbeit an einem Merkblatt, das Hilfestellungen für Berufungsverfahren bieten will. Auch Überlegungen der Kirchenbezirke Westfalen und Rheinland, künftig einen Kirchenbezirk zu bilden, wurden thematisiert. Informationseinheiten, so aus der Arbeitsgruppe „Blickpunkt 2017“ und zum Projekt einer internationalen bekenntnislutherischen Präsenz in Wittenberg, gehörten zur Tagesordnung.

Chefarzt erwartet Reisegruppe
September 2013

HilfsgütertransportAm 13. September startete eine Reisegruppe, organisiert und geleitet von SELK-Pfarrer a.D. Christian Utpatel (Homberg/Efze) und seinem Unternehmen Terra Lu, auf eine Reise zu den Moldauklöstern, Partnergemeinden und Hilfsprojekten in Moldawien. Vorab wurden für ein Krankenhaus Betten und andere Hilfsgüter von Berlin aus verschickt (Foto). Ein Chefarzt des Krankenhauses bestätigte Projektleiter Horst Biemer (Greifenstein) den Empfang und lud die Reisegruppe zu einer Besichtigung am 20. September ein.

Tag des offenen Denkmals
September 2013

ArnstadtDer diesjährige „Tag des offenen Denkmals“ hat am 8. September bundesweit wieder mehr als vier Millionen Besucherinnen und Besucher angezogen. Nach Angaben der Stiftung Denkmalschutz hatten rund 7.500 historische Gebäude, archäologische Stätten, Parkanlagen und private Häuser für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Auch Gemeinden der SELK waren mit ihren Gottesdienststätten beteiligt, so in Arnstadt (Foto), Berlin-Mitte, Essen und Jabel.

Marsch für das Leben 2013
September 2013

PlakatZum 21. September lädt der Bundesverband Lebensrecht (Berlin) herzlich zum Marsch für das Leben ein. Aus ganz Deutschland werden Demonstranten erwartet, die sich für ein uneingeschränktes Ja zum Leben und damit für ein Europa ohne Abtreibung und Euthanasie einsetzen. Die Veranstaltung beginnt wie auch in den vergangenen Jahren mit einer Kundgebung um 13 Uhr vor dem Bundeskanzleramt in Berlin. Ein Demonstrationszug und ein ökumenischer Gottesdienst schließen sich an. Auch zahlreiche SELK-Glieder werden dabei sein.

Nacht der Kirchen in Hamburg
September 2013

Volker HarmsAm Sonnabend, 14. September, nimmt die örtliche Dreieinigkeitsgemeinde der SELK an der Hamburger „Nacht der Kirchen“ teil. Das Programm beginnt um 19 Uhr. Die jeweils 45-minütigen Bausteine werden vom Posaunenchor, dem Singkreis „Neue Lieder“ und Michael Rescheleit an der Orgel gestaltet. Das Abschlusskonzert um 22 Uhr ist gleichzeitig das Auftaktkonzert zu der Konzertreihe 2013/14 „ichglaube“ von Volker Harms (Tornesch | Foto). „ichglaube“ heißt auch die neue CD des christlichen Musikers und Komponisten.

Kirchenleitung tagt in Hannover
September 2013

KirchenbüroZu ihrer siebten Sitzung im laufenden Jahr trifft sich die Kirchenleitung der SELK am 13. und 14. September im Haus der Kirchenleitung in Hannover. Diverse Personalfragen und Berichte aus kirchlichen Arbeitsbereichen stehen ebenso auf der Tagesordnung wie Informationen zur jüngst abgeschlossenen Statistik der Gesamtkirche für 2012 und zum Haushaltsjahr 2014. Die Herbsttagung von Kirchenleitung und Kollegium der Superintendenten ist ebenso vorzubereiten wie die Klausurtagung der Kirchenleitung im Dezember in Hildesheim.

Georg Mogwitz neuer Sprengelkantor
September 2013

Georg MogwitzSeit dem 1. September ist Georg Mogwitz (Leipzig) in einem Teildienstverhältnis als Kantor im Sprengel Ost der SELK tätig. Der 27-jährige Kirchenmusiker stammt aus Dresden und der dortigen Dreieinigkeitsgemeinde der SELK. Während seiner Schulzeit war er Mitglied des Dresdner Kreuzchores. Nach seinem Zivildienst in einem Altenheim in München hat er 2007 das Kirchenmusik-Studium in Leipzig aufgenommen. Voraussichtlich 2015 wird er seinen A-Abschluss machen.

Ein Tag. Eine Stadt. Ein „Mister X“.
September 2013

Scotland YardAm 7. September kamen über 60 Jugendliche aus den Kirchenbezirken Hessen-Süd und -Nord der SELK sowie Gäste in Frankfurt/Main zusammen, um Scotland Yard zu spielen. Das Spiel basiert auf der Idee eines gleichnamigen Brettspiels. Unterschiedliche Gruppen hatten den Auftrag, eine Gruppe (genannt Mister X) per S-, U- und Straßenbahn in der Innenstadt zu finden. Über SMS und Whats-App hielten die Gruppen untereinander und mit der Zentrale in den Räumen der Ortsgemeinde der SELK Kontakt. Mister X konnte zweimal gefasst werden.

Arbeitsgruppe „Blickpunkt 2017“ tagte
September 2013

Gruppe Blickpunkt 2017Die mit dem Jubiläum „500 Jahre lutherische Reformation“ befasste Arbeitsgruppe „Blickpunkt 2017“ der SELK hat auf ihrer Sitzung am 9. September in Oberursel das Jahresthema für 2014 vorbereitet: „Die Kirche – Werkstatt des Heiligen Geistes“. Der Arbeitsgruppe gehören an, von links: Erik Braunreuther (Dresden), Sup. i.R. Wolfgang Schillhahn, Prof. Dr. Achim Behrens (beide Oberursel), Kirchenrätin Doris Michel-Schmidt (Merenberg), Ulrich Schroeder (Dresden) und Bischof Hans-Jörg Voigt (Hannover).

Preise für Projekte gelingender Gemeindearbeit
September 2013

IdeenwettbewerbAuf dem Weg zum Reformationsjubiläum (2017) führte die SELK einen Wettbewerb für gelungene Gemeindeprojekte durch. Am 9. September erfolgte in Oberursel die Preisverleihung. Der erste Preis (1.250 Euro) ging an die Gemeinde Dreihausen für ihr Projekt „Luthernacht“ (Foto: Preisverleihung durch Bischof Hans-Jörg Voigt an Pfarrer André Stolper). Der zweite Preis (750 Euro) ging an die Gemeinde Frankfurt/M. für ihr Konzept der Konfirmandenarbeit. Der dritte Preis (500 Euro) galt der „Biblischen Weinprobe“ der Gemeinde Göttingen.

Abschied aus der Redaktion
September 2013

Michel-Schmidt - BudniokKirchenrätin Doris Michel-Schmidt (Merenberg) hat auf eigenen Wunsch wegen anderer Verpflichtungen, Aufgaben und Projekte ihre Mitarbeit in der Redaktion des SELK-Kirchenblattes "Lutherische Kirche" beendet. Sie wurde auf der Redaktionssitzung am 10. September im Kirchenbüro in Hannover offiziell verabschiedet. Chefredakteur Pfarrer Detlef Budniok bedauerte das Ausscheiden der Buchautorin und freien Journalistin und würdigte die Mitarbeit Michel-Schmidts, die sich äußerst positiv auf das Kirchenblatt ausgewirkt habe.

Pfarrer Albrecht Immanuel Herzog verstorben
September 2013

Albrecht Immanuel HerzogAm 8. September ist Pfarrer Albrecht Immanuel Herzog (56) nach schwerer Krebserkrankung verstorben. Herzog, Pfarrer der bayerischen Landeskirche, war unter anderem Verlagsleiter des Freimund-Verlages in Neuendettelsau, in dem der Feste-Burg-Kalender erscheint, der ein Gemeinschaftsprojekt der Neuendettelsauer „Gesellschaft“, des Martin-Luther-Bundes, des Freimund-Verlages und der SELK ist und von SELK-Propst Gert Kelter herausgegeben wird. Aber auch daneben gab es mancherlei Verbindungen Herzogs in die SELK hinein.

Roland Ziegler: Doktortitel
September 2013

Ziegler USANachdem seine Doktorarbeit als Buch vorliegt, hat der frühere SELK-Pfarrer Roland Ziegler, jetzt Professor am Seminar der Lutherischen Kirche-Missouri Synode in Fort Wayne/USA, die Promotionsurkunde erhalten, die zum Tragen des Doktortitels und der akademischen Kleidung der Universität, an der die Dissertation erarbeitet wurde, berechtigt – in Zieglers Fall ist das die Universität Tübingen. Das Foto zeigt ihn mit Dr. Gifford A. Grobien (links) und Dr. Daniel Gard (rechts) bei der Eröffnung des Studienjahres am Seminar in Fort Wayne.

Barbara Hauschild in Dienst eingewiesen
September 2013

BochumIn einem festlichen Gottesdienst wurde am 8. September Pastoralreferentin Barbara Hauschild (im Foto mit, von links: Superintendent Burkhard Kurz [Dortmund], Pfarrer Michael Otto und Pfarrer Bernd Hauschild [beide Bochum]) in ihre Arbeit an der Epiphaniasgemeinde Bochum der SELK eingewiesen, nachdem sie von der Kirchenleitung zum 1. Juli für drei Jahre in einen Teilzeitdienst nach Bochum entsandt worden ist. Hauschild war bisher hauptamtlich als Diakoniedirektorin der SELK tätig und wird diese Aufgabe nebenamtlich weiterführen.

Horst Neumann zu Gast in Bautzen
September 2013

Horst NeumannZu vier Vorträgen ist vom 13. September bis zum 15. September Pfarrer i.R. Dr. Horst Neumann (Bad Malente) zu Gast bei der Lutherischen Gemeinschaft in Bautzen. Im Rahmen einer Tagung des Lutherischen Gemeinschaftsdienstes wird der Vorsitzende der im Bereich der SELK beheimateten Medienmission „Lutherische Stunde“ zu dem Thema „Sakrament – warum und wozu?“ sprechen und neben grundsätzlichen Erörterungen zur Sakramentstheologie zu Taufe, Beichte und Abendmahl referieren. Rund 150 Teilnehmende werden erwartet.

Hochschule und Mission
September 2013

HannoverAm 8. September fand in Hannover das Missionsfest der SELK-Pfarrbezirke Hannover/Alfeld und Hannover/Hildesheim statt. Das Fest stand unter der Überschrift „Der Missionsbefehl und die Lutherische Theologische Hochschule“. Gastprediger war Prof. Dr. Christoph Barnbrock (Oberursel | Foto: Begegnung mit SELK-Bischof Hans-Jörg Voigt nach dem Gottesdienst, links: Pastoralreferentin zur Ausbildung Dr. Andrea Grünhagen). Barnbrock ist Lehrstuhlinhaber für Praktische Theologie an der Oberurseler Hochschule der SELK.

Missionsfest in Hannover
September 2013

HannoverDas Missionsfest der St. Petrigemeinde und der Bethlehemsgemeinde in Hannover, der Paulusgemeinde Alfeld und der Zachäusgemeinde Hildesheim der SELK begann am 8. September in der Bethlehemskirche mit dem Gottesdienst. Es musizierten die gemeinsamen Posaunenchöre (Foto: nach dem Gottesdienst) und der Singchor unter Leitung von Carsten Krüger (Bremen) und Wolfgang Fleischer (Hannover) sowie Thomas Müller (Hannover) an der Orgel. Das Fest endete mit einer Andacht unter Leitung von Pfarrer Konrad Uecker (Hannover).

Theologiestudenten und Missionsvikar
September 2013

Thomas BeneckeZum Missionsfest der beiden SELK-Pfarrbezirke Hannovers am 8. September waren die beiden Theologiestudenten Andreas Albers (Südafrika/Oberursel) und Johannes Achenbach (Hannover/Oberursel) von der Lutherischen Theologischen Hochschule Oberursel der SELK Gäste und Gesprächspartner, ebenso Missionsvikar Thomas Beneke (Leipzig | Foto). Die Gäste nahmen aus ihrer Perspektive Stellung zum Thema Mission und standen der Festgemeinde für Fragen zur Verfügung.

Sonderpfarrkonvent in Hannover
September 2013

HCCAuf dem 12. Allgemeinen Pfarrkonvent (APK) der SELK, der im Juni in den Räumen des Evangelischen Johannesstiftes Berlin-Spandau stattgefunden hat, wurde beschlossen, im September kommenden Jahres einen Sonder-APK mit dem einzigen Tagesordnungspunkt „Neues Gesangbuch“ durchzuführen. Für diesen Sonder-APK hat die Kirchenleitung jetzt festgelegt, dass er am Dienstag, 23. September 2014, von 9.30 Uhr bis 18 Uhr in Hannover (Hannover Congress Centrum) stattfinden soll.

ACKN tagte in Tostedt und Hamburg
September 2013

ACKNDie Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Niedersachsen (ACKN) fand am 5./6. September in dem im Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden beheimateten Christus-Zentrum in Tostedt und im Ökumenischen Forum HafenCity in Hamburg statt. Die SELK war durch den Delegierten, Pfarrer i.R. Hartmut Bartmuß (Bielefeld), und dessen Stellvertreter, Pfarrer Jochen Roth (Arpke), vertreten. Neben Informationen zu den gastgebenden Einrichtungen wurden die Arbeit unter Migranten und der Tag der Schöpfung thematisert.

Praxis für Gefäßchirurgie eröffnet
September 2013

Hain-GraczDie Medizinische Einrichtungsgesellschaft (MEG) am Gubener Naëmi-Wilke-Stift, eine Tochtergesellschaft der in der SELK beheimateten Stiftung, hatte zum 4. September zu einem Empfang aus Anlass der Eröffnung einer weiteren ambulanten Fachpraxis eingeladen. Die neue Praxis für Gefäßchirurgie mit Oberarzt Dr. Boguslaw Gracz ist im Haus „Friedrich Wilke“, dem Krankenhausaltbau, angesiedelt. Das Foto zeigt den Geschäftsführer der MEG, Gottfried Hain (links), und Dr. Gracz (rechts).

Sprachsemester eröffnet
September 2013

OberurselMit einem Gottesdienst wurde am 3. September das Sprachsemester an der Lutherischen Theologischen Hochschule in Oberursel (bei Frankfurt/Main) eröffnet. Die Predigt hielt Prof. Dr. Achim Behrens, zurzeit Prorektor der Hochschule. Im Anschluss gab es bei Kaffee und Keksen vor der Mensa Gelegenheit zum Kennenlernen und zum Informationsaustausch. An der kirchlichen Ausbildungsstätte der SELK kann man die sogenannten „alten Sprachen“ Hebräisch, Griechisch und Latein erlernen.

Missionsfest in Hannover
September 2013

Christoph BarnbrockDie beiden SELK-Gemeinden in Hannover feiern am 8. September ihr Missionsfest. Das Tagesprogramm beginnt um 10 Uhr mit dem Gottesdienst in der Bethlehemskirche, in dem Prof. Dr. Christoph Barnbrock (Foto) von der Lutherischen Theologischen Hochschule (LThH) in Oberursel predigen wird. Am Nachmittag werden die LThH-Studenten Andreas Albers und Johannes Achenbach die Hochschule und ihren Bezug zur Mission vorstellen. Missionsvikar Thomas Beneke wird aus der missionarisch-kirchlichen Arbeit mit iranischen Christen in Leipzig berichten.

Missions- und Gemeindefest in Dreihausen
September 2013

Johannes KopelkeDie Gemeinde Dreihausen der SELK feiert am 8. September ein Missions- und Gemeindefest. Bereits am Vorabend gibt es ab 18 Uhr einen Grillabend im Pfarrgarten. Am Sonntag beginnt der Gottesdienst mit Posaunenchor und dem Chor „Good News“ um 10.30 Uhr. Die Predigt hält Pfarrer Johannes Kopelke, der am Nachmittag einen Bildervortrag über seine missionarische Arbeit in Schwerin halten wird. Spielangebote und Aktionen wie Wikingerschach, Kickern, Geocaching, Planwagenfahren und offenes Singen wurden vorbereitet.

Pfarrer Bernd Reitmayer nominiert
September 2013

Bernd ReitmayerDer vom 3. bis zum 5. September im Tagungszentrum der Lutherischen Kirchenmission in Bergen-Bleckmar (Kreis Celle) tagende Pfarrkonvent des Kirchenbezirks Niedersachsen-Süd der SELK hat Pfarrer Bernd Reitmayer (Bad Essen-Rabber | Foto) für die Wahl zum Superintendenten nominiert. Die Wahl wird im Zusammenhang mit der Emeritierung des jetzigen Stelleninhabers Walter Hein (Rodenberg) erforderlich und soll auf der Kirchenbezirkssynode am 8. und 9. November in Groß Oesingen (Kreis Gifhorn) durchgeführt werden.

Pfarrkonvent zu Besuch in Celle
September 2013

MuseumsbesuchVom 3. bis 5. September tagt der Pfarrkonvent des Kirchenbezirks Niedersachsen-Süd der SELK im Tagungszentrum der Lutherischen Kirchenmission in Bergen-Bleckmar (Kreis Celle). Im Zentrum der Beratungen steht der Vorentwurf für ein künftiges Gesangbuch der SELK. Zum Programm des Bezirkspfarrkonvents gehörte auch ein Besuch des Haesler-Museums in Celle mit Informationen über das Wirken des Bauhaus-Architekten Otto Haesler in Celle.

Nominierung zur Superintendentenwahl
September 2013

Celle KonventVom 3. bis 5. September tagt der Pfarrkonvent des Kirchenbezirk Niedersachsen-Süd der SELK in Bleckmar (Kreis Celle). Auf der Tagesordnung steht im Zusammenhang mit der Emeritierung des jetzigen Stelleninhabers Walter Hein (Rodenberg) die Nominierung eines Kandidaten für das Superintendentenamt. Am 4. September besuchte der Konvent die Evangelisch-lutherische Freikirche in Celle – Concordia Gemeinde. Deren Gemeindepastor Dr. Peter Söllner informierte über Geschichte und Gegenwart seiner Gemeinde.

Werbung für Tagungsband
September 2013

Flyer LeucoreaAuf der Kirchenkonferenz der Evangelischen Kirche in Deutschland am 4./5. September in Hannover kam erstmals der Werbeflyer für das von Prof. Dr. Jürgen Kampmann (Universität Tübingen) und Prof. Dr. Werner Klän (Lutherische Theologische Hochschule Oberursel der SELK) herausgegebene Buch „Preußische Union, lutherisches Bekenntnis und kirchliche Prägungen“ (Ergänzungsband 14 der Oberurseler Hefte) zum Einsatz. Das Buch entstand aus einem Kolloquium von SELK und Union Evangelischer Kirchen und erscheint im Oktober.

Kirchenrenovierung in Arpke gestartet
September 2013

Arpke Renovierung„Schaut mal, ich habe ein 2 Pfennig-Stück von 1972 gefunden!“ Weitere Schätze sind leider nicht aufgetaucht, als der Holzfußboden in der Kirche der SELK in Arpke entfernt wurde. Viele weitere Bauschritte sind notwendig, bevor die Kirche im November wieder geöffnet werden kann. Die Reparatur wurde notwendig, da der Boden stark durch den Holzwurm beschädigt war und die Kirche im Winter empfindlich kalt wurde. Eine Fußbodenheizung sowie Dämmmaßnahmen sollen Abhilfe schaffen. Die Baukosten belaufen sich auf 140.000 Euro.

Jesus House Party in Seershausen
September 2013

Seershausen PartyDas Tim-Bendzko-Lied „Nur noch kurz die Welt retten“ war Thema der ersten Jesus House Party in Seershausen am 31. August. Über 40 Besucher kamen ins Gemeindehaus der SELK und konnten es sich sogar auf Sessel und Couch gemütlich machen. In der Predigt zeigte Pfarrer Jochen Roth, dass Menschen nicht durch ihre Arbeit Anerkennung vor Gott finden. Viel wichtiger ist es, Zeit mit Jesus zu verbringen und auf ihn zu hören. Der Bendzko-Text erklang in neuer Version: „Du musstest einst die Welt retten, und darum leben wir!“

Besuch bei einem Imker
September 2013

Kita beim ImkerKinder des Kindergartens im in der SELK beheimateten Naëmi-Wilke-Stift in Guben besuchten eine Imkerei in Bärenklau. Imker Adalbert Gloyna erklärte, welche Blüten zu welcher Zeit den Bienen Nahrung liefern. Die Kinder nahmen den Bienenstock in Augenschein und erfuhren, dass die bunten Fenster den Bienen als Erkennung und sozusagen als Hausnummer dienen. Besonders interessant war die Zentrifuge – die Honigschleuder. Der Finger, den jedes Kind in den ausgeschleuderten Honig stecken durfte, wurde sofort abgeschleckt!

Kirchrenovierung in Gotha
September 2013

Gotha RenovierungEhrenamtlichkeit genießt in der SELK von jeher einen hohen Stellenwert. Das zeigt sich auch an dem hohen Eigenanteil bei Bau- und Renovierungsmaßnahmen, die an gemeindlichen Gebäuden fällig werden. In Gotha werden zurzeit in Eigenarbeit Reparaturen an der Kreuzkirche vorgenommen. Vom Kirchendach muss das Moos entfernt werden, die Kirche erhält einen neuen Außenanstrich. Die 1950 geweihte Kirche ist nicht nur die zweitjüngste Kirche Gothas, sie ist zugleich die einzige Holzkirche der Stadt.

Sprachsemester wird eröffnet
September 2013

MensaAm Dienstag, 3. September, beginnt an der Lutherischen Theologischen Hochschule (LThH) der SELK in Oberursel das Sprachsemester. Um 9.15 Uhr beginnt der Gottesdienst in der St. Johannes-Kirche, in der der LThH-Prorektor, Prof. Dr. Achim Behrens, die Predigt halten wird. Anschließend gibt es in der Mensa Kaffee, Tee und Kekse und die Gelegenheit, dass sich neue Studierende und „alte Hasen“, Dozenten und neu hinzugezogenen Studentenfamilien kennen lernen können.

Kirchenmusikfest in Braunschweig
September 2013

KirchenmusikfestAm 1. September feierte der Kirchenbezirk Niedersachsen-Süd der SELK sein Sängerfest in der Brüdernkirche St. Ulrici in Braunschweig. Neben dem Gesamtchor und der Bezirksauswahl „Capella Nova“ (Leitung i.V.: Andreas Schröder) waren Gudrun Dammann an der Orgel, Matthias Müller am Klavier, die Lutherische Bläsergruppe (Leitung: Wolfgang Knake) und ein Blockflötenensemble (Leitung: Ute Rabe) beteiligt, ebenso das Orchester des Sprengels Nord. Die Gesamtleitung hatte Sprengelkantorin Antje Ney (Hanstedt/Nordheide).

Iranische Christen auf Kirchenmusikfest
September 2013

IranerchorAuf dem Kirchenmusikfest des Kirchenbezirks Niedersachsen-Süd der SELK in Braunschweig am 1. September waren auch Gäste anwesend, die aus dem Iran nach Deutschland gekommen sind und hier durch die missionarische Arbeit des Braunschweiger SELK-Pfarrers Thomas Seifert zur Taufe und in die Kirche gefunden haben. Eine Bibellesung und erläuternde Worte wurden auch in Farsi vorgetragen. Einige der persischen Christinnen und Christen trugen ein Lied zum Programm des Kirchenmusikfestes bei.

Bischof als Festprediger
September 2013

Hans-Jörg VoigtAuf dem Sängerfest des Kirchenbezirks Niedersachsen-Süd der SELK am 1. September in Braunschweig hielt Bischof Hans-Jörg Voigt (Hannover | Foto) die Festpredigt im Gottesdienst über die in Kunst und Literatur vielfach aufgegriffene alttestamentliche Geschichte von Jakob und der Himmelsleiter aus dem 1. Buch Mose (Kapitel 28). In der Veranstaltung am Nachmittag verband Kirchenrat Michael Schätzel (Hannover) in den Worten zum Thema die Jahreslosung mit den musikalischen Beiträgen der geistlichen Chormusik.

Copyright © 2019 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)