Aktuell 2009-06

 
Guben: Konzert mit „Harmonic Brass“
Juni 2009
GubenMit einem Konzert der Extraklasse wurde am 26. Juni im Gubener Naëmi-Wilke-Stift, der größten diakonischen Einrichtung im Bereich der SELK, der Auftakt zum 131. Jahresfest der Stiftung begangen. Knapp 200 Zuhörende haben mit „Bonjour Paris“ in der Handschrift des bekannten Münchner Blechbläserensembles „Harmonic Brass“ eine Reise in die musikalische Welt französischer Komponisten unternommen. Die fünf Musiker von „Harmonic Brass“ begleiten seit 2002 zu verschiedenen Anlässen die Stiftung in Guben.


Zelt-Missionswochenende in Bleckmar
Juni 2009
MissionswochenendeZu einem Zelt-Missionswochenende der Lutherischen Kirchenmission der SELK vom 10. bis zum 12. Juli in Bleckmar sind junge Menschen im Alter von 10 bis 14 Jahren eingeladen. Gäste aus Belgien, Südafrika, Arizona/USA und Brasilien werden erwartet. Neben Andacht, Bibelarbeit, Missionsvorträgen und einem Film stehen Volleyball, Wiffle-Ball und ein Spieleparcour auf dem Programm. Am Abend grillt der Missionar selbst! Am Sonntag, 12. Juli, findet dann das Jahresfest der Lutherischen  Kirchenmission statt.
KinderBibelTage 2009 in Celle
Juni 2009
KinderBibelTageZum dritten Mal in Folge fanden in Celle vom 26. bis 28. Juni die KinderBibelTage als gemeinsames Projekt der Concordia Gemeinde (Evang.-Luth. Freikirche in Celle) und der Christusgemeinde der SELK statt. Höhepunkt der Kinderfreizeit war das Musical „Der barmherzige Samariter“, das im Abschlussgottesdienst in der Martin-Luther-Kirche zur Aufführung kam. Die KinderBibelTage unter Leitung von Pastor Dr. Peter Söllner (Celle) und Superintendent Markus Müller (Lachendorf) mit einem Mitarbeitendenteam sind Teil der Ferienpassaktion der Stadt Celle.



„Er ist ein Typ, der Gott gefällt …“
Juni 2009
David und GoliathSo schallte es am 28. Juni während des gut besuchten Familiengottesdienstes zum Abschluss der Kinderbibeltage der SELK in Rodenberg. Noch einmal wurde die Geschichte vom Aufstieg Davids entfaltet und auch in gereimter Form gespielt. Überwiegend aber wurde gesungen und  gerappt, sodass auch die Gemeinde anfing, mitzuschnipsen. Zum Schluss kamen auch noch einmal die selbst gebastelten Harfen und Rasseln zum Einsatz, die als Begleitung dienten für „Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen!“

Pfiffiger David besiegt übermächtigen Goliath
Juni 2009

Rallye KinderbibeltageDie Nachricht des vorletzten Tages während der Rodenberger Kinderbibeltage der SELK (27.Juni): Der pfiffige David kann Goliath stoppen mit Gottes Hilfe. Ein solcher Mutmacher tut jedem gut, finden die Kinder. Eifrig schnippeln und kleben sie an ihren David und Goliath-Collagen, fertigen Krepppapier-Wurfgeschosse und begeben sich in 4 Gruppen auf eine Rallye rund um Rodenberg. Zum Glück gab es vorher Nudeln mit Soße und hinterher Kuchen! Am 28. Juni folgt der Abschlussfamiliengottesdienst mit David-Musical.


Neues vom „coolen“ Helden
Juni 2009
DavidAm zweiten Tag der Rodenberger Kinderbibeltage der SELK erlebten die inzwischen 52 Kinder am 26. Juni, wie der ‚coole‘ Held David den übellaunigen Saul besänftigt – mit Musik! Beim Einüben der Songs für das Musical können sie nachempfinden, dass das geht! In der Kreativgruppe werden Harfen gebastelt, die wunderschön bemalt werden und sogar richtig zum Klingen gebracht werden können. Außerdem gibt es Rasseln aus Astgabeln und Klangröhren. Toll, wie jedes Kind seinem Instrument seine individuelle Note gibt!
Schüler in Lemgo unterstützen Kinderheim Moreira
Juni 2009
LemgoDas Kinderheim in Moreira/Brasilien bekommt demnächst Unterstützung von Schülerinnen und Schülern der Klasse 5c des Engelbert-Kämpfer-Gymasiums aus Lemgo. Durch SELK-Pfarrer Ullrich Volkmar (Talle) konnte ein Kontakt zu Andrea Riemann hergestellt werden, die im Auftrag der Lutherischen Kirchenmission der SELK im Süden Brasiliens in Hilfsprojekten tätig ist. Am 24. Juni konnte Riemann die Klasse in Lemgo besuchen und aus dem Leben der Menschen in den Armenvierteln Canoas und im Kinderheim in Moreira berichten.



Religionsgemeinschaften im Ruhrgebiet
Juni 2009
Vielfalt und WandelIn Bochum wurde am 22. Juni das von Erich Geldbach und Peter Noss herausgegebene neue Buch „Vielfalt und Wandel. Lexikon der Religionsgemeinschaften im Ruhrgebiet“ (klartext-Verlag 2009) vorgestellt, in dem alle Religionsgemeinschaften der Region von A bis Z dargestellt sind. Auch die SELK ist in der lexikalischen Neuerscheinung vertreten. Rund 2.500 Gemeinschaften auf der lokalen Ebene gibt es im Ruhrgebiet. Inhaltliche und statistische Informationen gehören ebenso zu den Darstellungen wie Karten und Bilder.
Berlin-Neukölln: „48 Stunden Neukölln“
Juni 2009
48 Stunden NeuköllnAm Freitag, 26. Juni, um 19 Uhr findet in der Paulus-Kirche Berlin-Neukölln der SELK im Rahmen des Kunst- und Kulturfestivals „48 Stunden Neukölln“ ein „Konzert für Flöte, Laute und Blechbläser“ statt. Es erklingt ein Programm unter dem Motto „Music around the world“, unter anderem mit Werke von Händel, Mendelssohn-Bartholdy und Fünfgeld. Mitwirkende sind neben dem Posaunenchor der gastgebenden Paulus-Gemeinde unter Leitung von Rainer Köster die Instrumentalmusizierenden Susann Segen (Traversflöte) und Daniel Kurz (Laute).


Joachim Bauck verstorben
Juni 2009
Joachim BauckIm Alter von 68 Jahren ist am 17. Juni Joachim Bauck (Amelinghausen-Sottorf) verstorben. Der leidenschaftliche Chorleiter und Organist war von Januar 1973 bis November 2000 Mitglied im Kirchenmusikalischen Arbeitsausschuss des Kirchenbezirks Niedersachsen-Ost der SELK. Hier hat er besonders die Posaunenfeste und Sängerfeste im Bezirk mit vorbereitet und von 1974 bis 1994 auch die Posaunenfeste geleitet. Auch im Sprengel Nord der SELK hat er an der Planung und Durchführung der Sprengelfeste leitend mitgearbeitet.

Kinderbibeltage in Rodenberg
Juni 2009
Rodenberg„David … ein echt cooler Held! Oh, yeah!“ Dieser Song erklang in der Rodenberger St. Johanneskirche der SELK am 25. Juni zum Auftakt der Kinderbibeltage 2009 unter Leitung von Pastor Walter Hein und Kirchenmusikerin Ute Benhöfer. 50 Kinder kamen zusammen, um mehr von der steilen Karriere dieses David aus der Bibel zu hören, Stücke eines David-Musicals einzuüben und eine Hirtentasche sowie einen Hirtenstab zu basteln. Am 28. Juni enden die Kinderbibeltage mit einem Familiengottesdienst und einem Grillfest.

Gottfried Meyer: 50. Ordinationstag
Juni 2009
Gottfried MeyerSeinen 50. Ordinationstag beging am 21. Juni 2009 SELK-Pfarrer i.R. Gottfried Meyer. Meyer wurde 1931 im niedersächsischen Beckedorf (bei Stadthagen) geboren, wo er mit seiner Frau auch im Ruhestand lebt. Ordiniert wurde Meyer in seiner Heimatgemeinde, der St. Johannes-Gemeinde in Rodenberg/Deister. Als Pfarrer war der achtfache Familienvater und engagierte Posaunenspieler in den Pfarrbezirken Marburg/Treisbach/Warzenbach und Lage/Blomberg tätig.

100. Geburtstag von Kirchenrat Pastor Heinrich Schröter
Juni 2009
Heinrich SchröterIm Gedenken an Kirchenrat Heinrich Schröter (1909-1974), den langjährigen Pastor der altlutherischen Gemeinde Berlin-Mitte (damals Süd-Gemeinde Berlin) und Kirchenrat der Evangelisch-lutherischen (altlutherischen) Kirche (ELAK), wurde am 23. Juni, seinem 100. Geburtstag, in der Kirche Berlin-Mitte (Annenstraße) der SELK eine musikalische Andacht gefeiert. Die ELAK ist eine der selbstständigen lutherischen Bekenntniskirchen, die durch Zusammenschluss in der SELK aufgegangen sind.
Jugendchor „Ostinato“ auf Konzerttournee
Juni 2009
OstinatoNach Hessen, Thüringen, Süddeutschland, Frankreich und in die Schweiz führt die diesjährige Konzertreise des von Benjamin Rehle (Leipzig) geleiteten Jugendchores Ostinato im Sprengel Ost der SELK. Vom 1. bis zum 8. August sind insgesamt sechs Auftritte geplant. Die geistlichen Konzerte führen die Besucherinnen und Besucher inhaltlich durch die kirchliche Ordnung der Vesper. Dabei erklingen a-cappella-Werke von Claudio Monteverdi, Gottfried August Homilius, Felix Mendelssohn Bartholdy und Volker Bräutigam.



500. Kirchweihfest der Maria-Magdalenen-Kapelle
Juni 2009
HalleDas 500. Kirchweihfest der Maria-Magdalenen-Kapelle feierte am 21. Juni die SELK-Gemeinde in Halle/Saale. Zu Gast waren der frühere Gemeindepfarrer Propst i. R. Klaus Ketelhut und Bischof Hans-Jörg Voigt – im Foto mit Gemeindepfarrer Lienhard Krüger. Nach dem Gemeindegottesdienst und einer Orgelmusik feierte die Universitätsgemeinde unter Leitung von Prof. Dr. Jörg Ulrich einen Festgottesdienst, an dem auch Kirchenpräsident Jörg Liebig (Dessau) und Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz (Magdeburg) teilnahmen.

Bezirksjugendtage Niedersachsen-Ost
Juni 2009
BezirksjugendtageIn Amelinghausen fanden vom 19. bis zum 21. Juni Bezirksjugendtage („Zur Freiheit gezwungen“) im Kirchenbezirk Niedersachsen-Ost der SELK statt. Rund 50 Teilnehmende im Alter von 13 bis 25 Jahren erlebten Bibelarbeiten und Workshops, Andachten und einen Jugendgottesdienst, eine Regenbogenparty und einen Freibadbesuch. Auf einer großen Leinwand gestaltete eine Gruppe die Liedzeile „Ich lobe meinen Gott, der mir die Fesseln löst, damit ich frei bin“. Das Bild verblieb als Geschenk in der gastgebenden Gemeinde.



Cassandra Keil (7) spielt die Violine
Juni 2009
Cassandra KeilDer Pfarrbezirk Darmstadt-Reichelsheim der SELK feierte am 21. Juni seinen alljährlichen musikalischen Gottesdienst mit anschließendem Beisammensein in der und um die Christuskirche in Reichelsheim. Mitwirkende waren Organist Heinz Gödelmann, der Posaunenchor unter Leitung von  Ekkehard Wolf und die siebenjährige Cassandra Keil mit dem Lehrer-Ehepaar Erika Mühlbeck-Schinkel und Salomon Schinkel als Streichertrio. Der Gottesdienst wurde von Superintendent i.R. Wolfgang Schillhahn (Oberursel) geleitet.
Jagdszenen in Oberhausen
Juni 2009
Scotland YardIn Abwandlung des bekannten Gesellschaftsspieles „Scotland Yard“ gingen am 20. Juni etwa 20 Jugendliche des Sprengels West der SELK auf die Jagd nach Mr. X  – mit Bus, Bahn und Zug in Oberhausen. Etwa alle 30 Minuten wurde den Mitspielenden über ihre Mobiltelefone die Positionen der Gruppen und Mr. X genannt. Zwei Durchgänge wurden gespielt, in beiden Fällen wurde Mr. X gefasst. Das Spiel endete mit einem großen Pizza-Buffet in den Räumen der Trinitatis-Gemeinde Oberhausen der SELK.


Einsteiger-Bezirksjugendtage in Stadthagen
Juni 2009
StadthagenEinmal im Jahr, wenn die Konfirmationen in den Gemeinden durchgeführt worden sind, gibt es im Kirchenbezirk Niedersachsen-Süd „Einsteiger-Bezirksjugendtage“. In diesem Jahr fand diese Veranstaltung vom 19. bis zum 21. Juni in Stadthagen statt. 32 Jugendliche und ein zehnköpfiges Leitungsteam setzten das Thema „Wer bin ich und was kann ich?“ in thematischer Arbeit und kreativen Einheiten um und brachten sich auch in den Gottesdienst am Sonntag ein, in dem Bezirksjugendpfarrer Ullrich Volkmar (Talle) die Predigt hielt.


Bethlehem Voices auf Wochenendfreizeit
Juni 2009
Bethlehem VoicesDer in der Bethlehemsgemeinde der SELK in Hannover beheimatete überkonfessionelle Gospelchor „Betlehem Voices“ führte vom 19. bis zum 21. Juni eine Wochenendfreizeit in Bergkirchen – nahe dem Steinhuder Meer – durch. Dabei ging es nicht nur ums Musikalische, sondern auch im gemeinsame Unternehmungen, Gespräche, Spiele und Andachten. Zum Abschluss gestaltete der Chor den Gottesdienst der Kreuzgemeinde der SELK in Stadthagen musikalisch mit aus.



2. „Gospel & Message“-Tage in Bad Schwartau
Juni 2009
Gospel & MessageDie  2. „Gospel & Message“-Tage“ der Martin-Luther-Gemeinde Bad Schwartau der SELK vom 14. bis zum 17. Juni waren erfolgreich. Der in der Gemeinde beheimatete Gospelchor „Spirit of Joy“ und Pastor Eckard H. Krause (Lüneburg) gestalteten die Abende inhaltlich und fanden großen Zuspruch. Rund 250 Zuhörerinnen und Zuhörer fanden sich an den ersten drei Abenden ein, zum Abschlussabend waren es fast 300 – quer durch alle Generationen. Vom 22. bis zum 25. Juni schließt sich ein Glaubenskurs an.



Prof. Dr. Behrens referierte in Frankfurt/Main
Juni 2009
Prof. Dr. BehrensAm 15. Und 16. Juni veranstaltete das Zentrum Ökumene der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau in Frankfurt/Main eine Studientagung zum Thema „Die Schriftverständnisse in der Christenheit am Beispiel der Kontroverse um Schöpfung und Evolution“. Eines der Hauptreferate hielt Prof. Dr. Achim Behrens von der Oberurseler Lutherischen Theologischen Hochschule der SELK zu „Grundlagen eines biblisch-theologischen Schöpfungsverständnisses aus der Perspektive lutherischer Theologie“.
Vollversammlung des Diakonierates eröffnet
Juni 2009
HeselIn Hesel (Ostfriesland) wurde am 18. Juni die diesjährige Vollversammlung des Diakonierates der SELK eröffnet. Zu den Programmpunkten der Tagung, die vom Vorsitzenden, Pfarrvikar Burkhard Kurz (Neu Garge, künftig Dortmund), geleitet wird, gehört der Bericht des Vertreters im Diakoniedirektorenamt der SELK, Altbischof Dr. Diethardt Roth (Melsungen), der zurzeit Diakoniedirektorin Barbara Hauschild (Dortmund) vertritt, die sich in Elternzeit befindet. Die Tagung endet am 20. Juni.



Harmonic Brass in Guben
Juni 2009
Harmonic BrassZum Auftakt des 131. Jahresfestes im Naëmi-Wilke-Stift in Guben, der größten diakonischen Einrichtung im Bereich der SELK, ist das bekannte Blechbläserensemble „Harmonic Brass“ aus München zu Gast in der Stadt an der deutsch-polnischen Grenze. Das Konzert „Bonjour Paris“ findet am Freitag, 26. Juni, 19 Uhr, im Weiten Raum des Naëmi-Wilke-Stiftes statt. Karten sind erhältlich im Stiftssekretariat und beim Marketing- und Tourismusverein Guben e.V. sowie ab 18 Uhr an der Abendkasse.


Theologiestudenten besuchen Cambridge
Juni 2009
CambridgeEs ist inzwischen eine gute Tradition, dass Studierende der Lutherischen Theologischen Hochschule (LThH) der SELK in Oberursel und des Westfield House der Evangelischen Kirche von England (ELCE) in Cambridge sich jährlich gegenseitig besuchen. In diesem Jahr besuchten neun Studenten der LThH das Seminar der SELK-Schwesterkirche in Cambridge. Neben inhaltlichen Einheiten und Besichtigungen durfte auch das traditionelle Fußballspiel nicht fehlen. Das LThH-Team entschied es zum sechsten Mal in Folge für sich und siegte 6:3.



„Jesus bleibt(t) stehen“
Juni 2009
Logo KirchentagZu seiner 6. Sitzung traf sich der Hauptausschuss zur Vorbereitung des 8. Lutherischen Kirchentag der SELK unter der Leitung von Steffen Wilde (Nidderau) am 12. Juni in Kassel. Auf der Tagesordnung standen neben der Festlegung der Eintrittspreise (zwischen 30 Euro für Jugendliche und 99 Euro für die Familiendauerkarte) inhaltliche Überlegungen zum Kirchentagsmotto: „Jesus bleib(t) stehen“. Der Kirchentag soll vom 18. bis zum 20. Mai 2012 in Hannover stattfinden.



Vollversammlung des Diakonierates in Hesel
Juni 2009
HeselIn den Räumen des Evangelisch-Lutherischen Altenheim Hesel tagt vom 18. bis zum 20. Juni die Vollversammlung des Diakonierates der SELK. Im Diakonierat sind die institutionelle Diakonie, die Gemeinden durch die Kirchenbezirke und diakonische Initiativen in der SELK vertreten. Die Tagung unter der Leitung von Pfarrvikar Burkhard Kurz (Neu Garge) steht unter dem Hauptthema „Die Betreuung (pflegebedürftiger) alter Menschen“. Diverse Berichte und Beratungen über die Zuordnungsrichtlinie der SELK stehen auf der Tagesordnung.



Themba-Freundeskreis: Treffen
Juni 2009
Rosebrock - BuchholzAm 13. Juni fand ein Treffen des in der SELK beheimateten Themba-Freundeskreises für Norddeutschland in Stelle statt. Dabei wurde aus der Arbeit der aus der Lutherischen Kirchenmission der SELK hervorgegangenen Themba-Schulen in Südafrika und über die Lage des Themba-Fördervereins informiert. Walter Rosebrock, langjähriger Themba-Förderer und Leiter des Freundeskreises, übergab sein Amt an Tim Buchholz, der als Volontär an den Schulen gearbeitet hat und sich auch weiterhin für dieses Projekt engagieren möchte.



Seminarleiter aus Pretoria zu Gast in Oberursel
Juni 2009
Wilhelm WeberRev. Dr. Wilhelm Weber jr., der Leiter des Lutherisch Theologischen Seminars Tshwane (LTS) in Pretoria/Südafrika, besuchte am 10. Juni die Lutherische Theologische Hochschule der SELK in Oberursel. Dabei kam es zu Gesprächen zwischen Weber und der Fakultät der LThH. Beide Seiten kamen überein, die guten Kontakte zwischen den beiden konfessionellen lutherischen Ausbildungsstätten zu intensivieren. Das LTS fungiert als Anlaufstelle für die Ausbildung lutherischer Theologen aus weiten Teilen des afrikanischen Kontinents.

Amt für Gemeindedienst tagte
Juni 2009
AfGDie Auswertung der Aktion „7 Wochen mit“ in der diesjährigen Passions- und Fastenzeit und erste Überlegungen zur Fortführung der Aktion im kommenden Jahr, Überlegungen zu einer Kampagne zur Förderung der Wertschätzung des Sonntags sowie Beratungen über neue Faltblätter und eine Materialhilfe zur Jahreslosung 2010 standen auf dem Programm des Amtes für Gemeindedienst (AfG) der SELK auf der Sitzung am 16. Juni in Hannover. Auch die Gestaltung des Bezirksgemeindetages Hessen-Nord am 19. September war eines der Themen.



Lutherische Konferenz in Litauen
Juni 2009
Jobst SchöneVom 16. bis zum 19. Juni 2009 findet in Klaipeda (Litauen) eine Internationale Lutherische Konferenz statt. Aus dem Bereich der SELK werden Bischof i.R. Dr. Jobst Schöne (Berlin), D.D., und Pfarrer Wilhelm Torgerson, Rektor des im Aufbau befindlichen Internationalen Lutherischen Begegnungszentrums in der Lutherstadt Wittenberg, vertreten sein. Schöne (Foto) referiert zum Thema „Die Leuenberger Konkordie – ein Versuch, Kirchen mit lutherischer und reformierter Tradition zu Einheit und Kirchengemeinschaft zu bringen“.
Sprengelposaunenfest in Krelingen
Juni 2009
KrelingenIn der Glaubenshalle des Geistlichen Rüstzentrums in Krelingen fand am 14. Juni das Posaunenfest des Sprengels Nord der SELK statt. Rund 300 Bläserinnen und Bläser sowie weitere Instrumentalmusizierende und die Kantorei „Capella Nova“ (Kirchenbezirk Niedersachsen-Süd) unter Leitung von Carsten Krüger (Bremen) gestalteten den Gottesdienst und eine Geistliche Musik. Die Gesamtleitung hatte Wolfgang Knake (Lage). Mit Wortbeiträgen waren Pastor Dr. Peter Söllner (Celle) und Pfarrer Johannes Schröter (Kiel) vertreten.



Sponsor stiftet 50 Mundstücke
Juni 2009
KinderprogrammBeim Posaunenfest des Sprengels Nord der SELK am 14. Juni in Krelingen war im Rahmenprogramm (Foto) und durch das Kindergottesdienstangebot auch für die Kinder gesorgt. Für den Kindergottesdienst am Nachmittag war ein Team der Dreieinigkeitsgemeinde Bad Essen-Rabber verantwortlich. Deren Gemeindepfarrer, Propst Johannes Rehr, hatte im Vorfeld die Firma Musik Produktiv (Ibbenbüren) als Sponsor gewonnen und für den Einsatz im Kindergottesdienst des Sprengelfestes 50 Mundstücke für Blechblasinstrumente erhalten.



Saftmobil auf Kirchenmusikfest
Juni 2009
SaftmobilZu den Attraktionen im Rahmenprogramm des Posaunenfestes im Sprengel Nord der SELK am 14. Juni in Krelingen gehörte „Heidjer Harichs Saftmobil“  („Eigener Saft aus eigenen Äpfeln“). Dabei schenkte der examinierte Theologe und findige Unternehmer „Heidjer Harich“ – Heinrich Bühring (Ummern-Pollhöfen), Kirchglied der SELK, – selbst das frisch gepresste Getränk aus. Die mobile Mosterei kann auch für Gemeindefeste und andere Feiern gebucht werden.

Positiver Finanzabschluss
Juni 2009
FinanzsitzungIn Hannover trafen am 13. Juni die Synodalkommission für Haushalts- und Finanzfragen der SELK, die Finanzbeiräte der Kirchenbezirke und Vertreter der Kirchenleitung und der Allgemeinen Kirchenkasse (AKK) zusammen. Im Mittelpunkt standen die Beratungen über den Jahresabschluss der AKK für 2008, der mit einem Bilanzgewinn von 222.609,14 Euro positiv ausgefallen ist, bedingt vor allem durch nicht vorhersehbare Einsparungen im Personalbereich. Der Kirchenleitung und der AKK wurde einstimmig Entlastung erteilt.



Choräle in plattdeutscher Sprache
Juni 2009
Helmut KoopsingravenSELK-Pfarrer i.R. Helmut Koopsingraven (Uelzen) hat unter dem Titel „Vun Krüpp, Krüüz un Kroon - Een plattdüütsch TeDeum“ eine Sammlung von etwa 30 eigenen Übertragungen alter und neuer Choräle und Lieder ins Plattdeutsche zusammengestellt. Das Verzeichnis und auch die Texte der Lieder können bei Koopsingraven (jan.daddel[at]freenet.de) angefordert werden. Der emeritierte Theologe weist zudem darauf hin, dass jüngst die dritte (erweitere) Auflage des plattdeutschen Gesangbuches „Dor kummt een Schipp“ erschienen ist.
Sprengelposaunenfest in Krelingen
Juni 2009
KrelingenFestliche Musik für Blechblasinstrumente ertönt am Sonntag, 14. Juni, in der Glaubenshalle des Geistlichen Rüstzentrums in Krelingen (bei Walsrode), wenn dort das Posaunenfest des Sprengels Nord der SELK gefeiert wird. Das Thema des Kirchenmusikfestes lautet: „Christus, Quelle des Lebens, Brot der Welt, Licht der Welt!“ Die Predigt hält Pfarrer Dr. Peter Söllner von der Celler Concordia Gemeinde (Evangelisch-lutherische Freikirche in Celle). Am Nachmittag spricht Pfarrer Johannes Schröter vom SELK-Pfarrbezirk Kiel die Worte zum Thema.



Bleckmarer Missionsfest
Juni 2009
MissionshausVom 10. bis zum 12. Juli finden in Bleckmar traditionell das Missionswochenende für Kinder rund ums Konfirmandenalter und – am Sonntag – das Missionsfest der Lutherischen Kirchenmission (LKM) der SELK statt. Die Missionare Matthias Tepper, Axel Wittenberg und Reinald Meyer wirken in Verkündigung, Podiumsdiskussion und Kindergottesdienst mit. Gottesdienstbeginn ist um 10 Uhr, Mittagessen gibt es gegen 12 Uhr, die Nachmittagsveranstaltung beginnt um 14 Uhr, Ausklang bei Kaffee und Kuchen.


Gospeltage in Bad Schwartau
Juni 2009
Bad SchwartauGospel + Message“: Das ist das Motto der Gospeltage in der Bad Schwartau, die zum zweiten Mal stattfinden. Spirit of Joy, der Gospelchor der Bad Schwartauer Martin-Luther-Gemeinde der SELK, unter der Leitung von Christine Heine und als Gastverkündiger Pastor Eckhard Krause (Lüneburg [Archivfoto: Gospel + Message 2007]) wirken an den Abenden vom 14. bis zum 17. Juni mit. Beginn jeweils: 19.30 Uhr. Im Anschluss an das Programm lädt die Kirchengemeinde zum Verweilen und Plaudern ins Bistro und Nachtcafé ein.



Runder Tisch „Seniorenarbeit“
Juni 2009
Runder TischEin nationaler „Tag der älteren Generation“ und seine mögliche Bedeutung in den Gemeinden und Werken der SELK war Hauptthema beim Runden Tisch für Seniorenarbeit in der SELK am 10. Juni in Kassel. Es nahmen teil: Kirchenmusikdirektorin Kantorin i.R. Regina Fehling (Knüllwald-Rensghausen), Uwe Kaiser (Bielefeld), Pfarrer Bernhard Mader (Bremerhaven), Kurt Raschdorf (Berlin), Bischof i.R. Dr. Diethardt Roth (Melsungen), Hauptjugendpfarrer Henning Scharff (Homberg/Efze) und Bischof Hans-Jörg Voigt (Hannover).



Ausstellung mit Andrea Dubiel
Juni 2009
Andrea DubielIn der Halloren Schokoladenfabrik in Halle an der Saale, der ältesten Schokoladenfabrik Deutschlands, findet noch bis zum 12. Juli die Ausstellung „Heilige & Heilende“ mit Werken der Künstlerin Andrea Dubiel (Berlin) statt. Andrea Dubiel, die auch als Musikerin und Sängerin künstlerisch aktiv ist, stammt aus dem Pfarrbezirk Wernigerode-Halberstadt der SELK. Die Ausstellung wurde am 2. Juni eröffnet, nachdem sie zuvor bereits in Berlin zu sehen war.
Niederhessisches Missionsfest in Balhorn
Juni 2009
BalhornIn Balhorn wurde am 7. Juni das Niederhessische Missionsfest der SELK gefeiert. Dieses Fest wird seit über 100 Jahren regelmäßig in einer der SELK-Gemeinden Nordhessens ausgerichtet. Mehr als 200 Gäste waren diesmal gekommen. Im Gottesdienst berichtete Missionsdirektor Markus Nietzke von der Lutherischen Kirchenmission der SELK über missionarische Projekte und Perspektiven des in Bergen-Bleckmar (Kreis Celle) ansässigen Missionswerks. Nach dem Mittagessen stand Nietzke den Teilnehmenden Rede und Antwort.



Konsultation zwischen Schwesterkirchen
Juni 2009
GruppenbildIn Woerth/Elsass trafen sich am 8./9. Juni Präses Jean T. Haessig (Châtenay-Malabry bei Paris) von der Evangelisch-Lutherischen Kirche - Synode von Frankreich (EELSF), Propst Gert Kelter (Görlitz) und Bischof Hans-Jörg Voigt (Hannover), beide von der SELK. An der Konsultation nahmen außerdem die Pfarrer der elsässischen EELSF-Pastoralkonferenz Martin Jautzy (Schillersdorf), Prof. em. Dr. Wilbert Kreiss (Woerth), Francois Poillet (Mühlhausen), Jean-Louis Schaeffer (Straßburg) und Philippe Volff (Woerth) teil.
Missionsdirektor besucht Südafrika
Juni 2009
Markus NietzkeEine Dienstreise nach Südafrika unternimmt Missionsdirektor Markus Nietzke von der in Bergen-Bleckmar (Kreis Celle) ansässigen Lutherischen Kirchenmission (LKM) der SELK vom 11. bis zum 19. Juni. Besuche und Gespräche in Tshwane (Pretoria), Mofolo-North (Soweto), Durban, Wartburg-Kirchdorf-Pella, Umhlangeni und Shelley Beach dienen besonders dem Austausch über die Situationen und Perspektiven der verschiedenen LKM-Projekte.
Kindermusical in Hannover
Juni 2009
KindermusicalAm Trinitatissonntag, 7. Juni, führten in einem Familiengottesdienst in der St. Petri-Kirche der SELK in Hannover die Teilnehmenden eines Kinder-Sing-Erlebnis-Wochenendes das Pfingstmusical „Behalt die Botschaft nicht für dich“ auf. Die Kinder hatten das Musical am Freitag und Samstag mit Karin Mey und Team eingeübt. „In alle Welt wollen wir die Botschaft tragen: Jesus lebt! Gelobt sei Gott!“, so lautete die Botschaft der Kinder an die Gemeinde.


Unterstützung durch ARD-Fernsehlotterie
Juni 2009
GertrudenstiftAm 6. Juni veranstaltete das in der SELK beheimatete Altenpflegeheim „Gertrudenstift“ in Baunatal einen Tag der offenen Tür. Der Vorstandsvorsitzende, Pfarrer Manfred Holst (Balhorn), dankte Baunatals Bürgermeister Manfred Schaub für die Unterstützung beim kürzlich vollendeten Neubau. Herzlicher Dank galt auch Christian Kipper von der ARD-Fernsehlotterie / Ein Platz an der Sonne, der einen symbolischen Scheck über 600.000 Euro für den Neubau überreichte. Foto: Margarete Mackenroth, Heimleiterin, Holst und Kipper.



1. Konfi-Cup-Turnier bei SELK in Gistenbeck
Juni 2009
Konfi-CupDas von der St. Pauli-Gemeinde der SELK in Gistenbeck ausgerichtete erste „Konfi-Cup“-Fußballturnier am 6. Juni war ein voller Erfolg! Acht Konfirmandengruppen aus Gemeinden des Sprengels Nord der SELK sowie aus der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers nahmen daran teil. Vertreten waren Teams aus Groß Oesingen (2), Soltau, Wittingen, Clenze, Neu Garge und Gistenbeck (2). Den Wanderpokal holte sich die siegreiche Konfirmandengruppe aus Clenze, auch die goldene Ananas für das Torwandschießen.


Freiwilliges Soziales Jahr
Juni 2009
HannoverIm Kirchenbüro in Hannover traf sich am 8. Juni unter dem Vorsitz von Hauptjugendpfarrer Henning Scharff (Homberg/Efze) eine von der Kirchenleitung und dem Kollegium der Superintendenten der SELK eingesetzte Arbeitsgruppe, die sich um den Erhalt des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) in der Trägerschaft der SELK bemüht. Nach einem Beschluss von Kirchenleitung und Kollegium der Superintendenten ist das Angebot zunächst für drei weitere Jahre bis August 2012 gesichert und wird aus Haushaltsmitteln der SELK subventioniert.



SELK: Autobahnkirche in Bochum?
Juni 2009
Epiphanias-KircheZurzeit gibt es konkrete Überlegungen, die Bochumer Epiphanias-Kirche an der Anschlussstelle Hamme (auch) als Autobahnkirche zu nutzen. Noch fehlt der zur SELK gehörenden Gemeinde die Unterstützung aus umliegenden Kirchengemeinden. Es wäre die erste Autobahnkirche in einem Ballungsraum. Täglich würden mehr als 100.000 Pendler und Reisende an ihr vorbei fahren. „Wenn nur 0,1 Prozent anhalten, hätten wir schon einhundert Gäste am Tag“, sagt Gemeindepfarrer Karl-Heinz Gehrt.
Kirchenleitung tagte im Kirchenbüro
Juni 2009
KirchenleitungAuf ihrer Sitzung am 5./6. Juni in Hannover setzte die Kirchenleitung der SELK ihre Arbeit an der Konkordienformel, der lutherischen Bekenntnisschrift von 1577, mit dem Gespräch über den Artikel „Vom freien Willen“ fort. Der Bericht über die SELK-Präsenz auf dem 32. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Bremen gehörte ebenso zum Programm wie die Behandlung von Arbeitsaufträgen des 11. Allgemeinen Pfarrkonvents, Überlegungen zur Besetzung vakanter Gemeinden und das Gespräch über Krankheitsfälle in der Pfarrerschaft.



Kunstausstellung in der Zionsgemeinde Verden
Juni 2009
AbendmahlIm Gemeindezentrum der Zionsgemeinde Verden der SELK findet am 12. Juni ab 11 Uhr die Eröffnung einer Ausstellung mit Werken der zur SELK gehörenden Malerin Regina Piesbergen (Feggendorf) statt. „Schöpfung – von der Genesis über das Kreuz zum Leben“ ist der Zyklus mit 14 Acrylbildern überschrieben, die zu sehen sind. Am Eröffnungstag findet ab 18 Uhr ein Konzert „Lebendige Klassik“ mit der Camerata Nova unter der Leitung des emeritierten SELK-Pfarrers und  Flötisten Helmut Neddens (Verden) statt. Der Eintritt ist frei.
Daria Klevinghaus als Diakonin eingesegnet
Juni 2009
Homberg/EfzeDaria Klevinghaus (25) wurde am 1. Juni inmitten ihrer Heimatgemeinde in der Petrus-Kirche der SELK in Homberg/Efze durch SELK-Bischof Hans-Jörg Voigt (Hannover | Foto: 2. von rechts) zur Diakonin eingesegnet. Dabei assistierten Pfarrer a.D. Christian Utpatel (Homberg/Efze | Foto: rechts), Pfarrer Tilman Stief (Homberg/Efze | Foto: 2. von links) und Pfarrer Andreas Schwarz (Foto: links), Pfarrer der Pforzheimer Gemeinde der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Baden, in der die Diakonin ein Arbeitsfeld gefunden hat.



SELK: Gründungsmitglied der ACK Wetterau-Ost
Juni 2009
Wetterau-OstAm 1. Juni wurde in Ortenberg die regionale „Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirche (ACK) Wetterau-Ost“ gegründet. Für die SELK-Gemeinden Altenstadt-Höchst und Ortenberg-Usenborn unterschrieb Pfarrer Matthias Forchheim (Foto: 2. von links) die Gründungsurkunde. Der neuen ACK gehören mit ihren regionalen Vertretungen die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, die römisch-katholische Kirche, die SELK, die Evangelisch-methodistische Kirche und die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde (Baptisten) an.



Kirchenleitung tagt in Hannover
Juni 2009
HannoverDie Kirchenleitung der SELK trifft sich zu ihrer fünften Sitzung im laufenden Jahr am 5. und 6. Juni im Kirchenbüro der SELK in Hannover. Das elfköpfige Leitungsgremium um Bischof Hans-Jörg Voigt wird unter anderem mit der Nacharbeit des 11. Allgemeinen Pfarrkonventes befasst sein, der im Mai in Berlin stattgefunden hat. Personalia, Rechtsfragen, Themen zwischenkirchlicher Beziehungen und Informationen zu den kirchlichen Finanzen ergänzen das Programm, zu dem auch Andachten und die Lektüre der Bekenntnisschriften zählen.

Jugendchor-Mitarbeiterschulung in Uelzen
Juni 2009
Jugendchor-MitarbeiterschulungZum zweiten Mal fand in den Räumen der Christusgemeinde Uelzen der SELK am 2. Juni eine Schulung für Mitarbeitende im Jugendchor des Sprengels Nord der SELK, die allmählich in Leitungsverantwortung hineinwachsen und bereit sind, Aufgaben in der Chorleitung zu übernehmen. Sprengelkantorin Antje Ney (Hanstedt/Nordheide) und Dipl. theol. Gottfried Heyn, Referent im Kirchenbüro (Hannover), erarbeiteten mit den Jugendlichen Themen wie Chorleitung, Dirigat, Stimmbildung, Psalmensingen, Andachtsformen und Kirchenjahr.



Wechsel im Posaunenwerk
Juni 2009
Gratz und KempeNachdem der Posaunenrat der SELK im Rahmen der Allgemeinen Kirchenmusiktage am 2. Mai in Hermannsburg Pfarrer Rainer Kempe (Berlin-Neukölln, rechts im Bild) zum Leitenden Obmann des Posaunenwerks der SELK gewählt hatte, erfolgte zum 1. Juni die Übergabe der Amtsgeschäfte durch den bisherigen Obmann, Superintendent Wolfgang Gratz (Ottweiler-Fürth, links im Bild). Gratz hat über viele Jahre mit hohem Einsatz und auf vielfältige Weise die Belange des Posaunenwerkes engagiert und mit hoher Akzeptanz vertreten.



Konfirmandengruppen zu Gast im Kirchenbüro
Juni 2009
Konfirmandengruppe9 Konfirmandinnen und Konfirmanden der St. Matthäusgemeinde Kirchlinteln-Brunsbrock und der Zionsgemeinde der Verden/Aller der SELK besuchten am 2. Juni mit ihren Gemeindepfarrern Dr. Christian Neddens und Dr. Christoph Barnbrock das Kirchenbüro der SELK in Hannover. Dabei kam es auch zu einer Begegnung mit Bischof Hans-Jörg Voigt. Kirchenrat Michael Schätzel stellte den Gästen Strukturen der Gesamtkirche, der Kirchenleitung und des Kirchenbüros vor und führte durch die Büroräume.

Kindermissionar Achim Ullrich in Hannover
Juni 2009
HannoverIm Anschluss an den gemeinsamen Gottesdienst der beiden SELK-Gemeinden in Hannover am Pfingstmontag stellte Kindermissionar Achim Ullrich (Sehnde) in einem Wort-Bild-Beitrag seine Arbeit vor. Ullrich wird im Rahmen der Missionarischen Woche (Sendfahrt) der beiden Gemeinden, die vom 6. bis zum 20. September stattfinden soll, mit dem Kids-Mobil der Internationalen Arbeitsgemeinschaft Mission (IAM) beteiligt sein, das einerseits Spieleoptionen bietet und andererseits der Verkündigung dient.


60 Jahre Grundgesetz: ökumenischer Gottesdienst
Juni 2009
GruppenbildIn Bonn fand am 30. Mai ein ökumenischer Gottesdienst aus Anlass des Jubiläums „60 Jahre Grundgesetz“ statt. Der Vorsitzende der römisch-katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Dr. Robert Zollitsch (Freiburg), hielt die Eröffnungsansprache, der leitende Bischof der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche (VELKD) und bayrische Landesbischof, Dr. Johannes Friedrich (München), die Predigt. Zu den Mitwirkenden und zahlreichen Vertretern der verschiedenen Kirchen zählte auch SELK-Bischof Hans-Jörg Voigt (Hannover).


Anvertraute Pfunde
Juni 2009
Anvertraute PfundeAus Anlass der 50. Wiederkehr des Tages seiner Ordination am 5. April hat Propst i.R. Günther Kuhlmann (Bochum) ein Predigtbuch mit dem Titel „Anvertraute Pfunde“ zusammengestellt, das jetzt erschienen ist. 46 seiner Predigten – vornehmlich aus der Zeit des Ruhestandes – enthält der 276 Seiten starke Band, der über die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! direkt bei dem emeritierten SELK-Theologen zu beziehen ist und ausdrücklich auch für den Einsatz in Lektorengottesdiensten geeignet ist. Preis: 19 Euro.

 

Copyright © 2020 | SELBSTÄNDIGE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE (SELK)